Abitur Naturwissenschaften?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Chemie ist schwerer im Abitur. Physik ist in den Klausuren zu 80% nur einsetzen in Formeln aus einem Tafelwerk etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumfaengerxD
02.12.2015, 19:55

Ich werde es beherzigen, danke. Ich glaube auch Physik ist dann schon besser. Mal schauen..

0

Also ich hab Chemie nach der EF abgewählt - war mir zu abstrakt und bin auch nie wirklich gut darin klar gekommen (Ausnahme: Atommodelle). Hab jetzt in der Q1 noch Physik, auch als Klausurfach, und finds ganz ok. Viel rechnen mit verschiedenen Formeln und dann auch mal was erklären. Aber ich denke, das ist Typsache ;) es kommt auch darauf an, was dir leichter fällt.

Wie siehts denn mit Bio aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumfaengerxD
02.12.2015, 19:53

Bio nehme ich als p-Fach aber wir brauchen zwei Naturwissenschaften. Eine muss ich im Grundkurs machen. Aber ich bin weder in Chemie, noch in Physik gut. Ich könnte nicht sagen, was mir leichter fällt. In Chemie schreibe ich bessere Arbeiten, aber ich bezweifle, dass das im Abi so sein wird.

0

Was möchtest Du wissen?