Abitur nachholen, Möglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi,

wenn du es dir zutraust, die belastung, den stress und druck der abitur-prüfungen standzuhalten, ist es der einfachere weg, als das abitur irgendwann auf dem 2. bildungsweg nachzumachen.

aber mann kann auch ohne abitur glücklich werden und ein guter mensch sein ;-)

vllt würde dir erstmal eine ausbildung besser tun, als weiter die schulbank zu drücken!?

und mit 12. kl und ausbildung solltest du dann zb auch an einer fachhochschule studieren können, falls du das dann irgendwann nochmal willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmFrdrch
21.01.2016, 10:19

Okay, danke :-) 

1

Ich befürchte, dass du schon jetzt zu Unrecht BaföG kassierst und das alles wirst zurückzahlen müssen. Wende dich also umgehend an das BaföG-Amt. Sind die über diese "Beurlaubung" überhaupt informiert? Was ist denn diese idee der Beurlaubung? Das du nächstes Schuljahr wieder in die 13. einsteigendarfst? hast du das schriftlich? Falls nicht, kannst du das Abi eigentlich nur über Wege des 2. Bildungswegs nachholen, wenn du die jeweiligen Voraussetzungen erfüllst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmFrdrch
21.01.2016, 10:17

Nein, das 'kassiere' ich nicht zu Unrecht, da ich Schülerin bin und Beurlaubt wurde. Würde ich die Schule gar nicht mehr besuchen, dann wäre das der Fall, ich bin jedoch vorerst Beurlaubt, wegen meinen gesundheitlichen Problemen. Das sind ganz andere Situationen

0

Du solltest in jedem Fall mit der Schule weitermachen !

In der Zwischenzeit kannst Du ja den Lehrstoff eigenständig vertiefen !

Das Abi später nachzuholen ist zwar möglich, aber das ist der viel schwierigere Weg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmFrdrch
21.01.2016, 10:22

Meinst du jetzt die letzten Wochen noch bis zum Abschluss oder allgemein das Abitur weitermachen/ nachholen? 

0

Was möchtest Du wissen?