Abitur nachholen nach der Ausbildung. Wird mein Fachabitur mit eingerechnet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du könntest mit Deiner Vorbildung theoretisch das Abitur in einem Jahr an einer Berufsoberschule (NRW ist das FOS 13 !) machen.

Nur würde ich mir das an Deiner Stelle nicht antun ! Die Abiturprüfungen sind schon sehr für im Schuljahr, so dass kaum noch genügend Zeit zum Lernen bleibt. Das ist eher was für Leute die unmittelbar davor die erste Klasse der BOS (NRW: FOS12b) gemacht haben.

In NRW kannst Du dich an manchen Abendgymnasien und auch Weiterbildungkollegs (ganztags) einstufen lassen. Hast Du ausreichende Vorkenntnisse, kannst Du dort direkt nach Q1. Dann hast Du noch 2 Jahre die hart genug werden, aber es ist realistisch. Die HöHa Noten sind in jedem Fall irrelevant !


Kommentar von platy13
18.11.2016, 12:09

Ich würde das FOS 13 machen weil ich es mir auch zu traue es gut abzuschließen. Und da war halt meine Frage ob die HÖHA-Noten dort mit eingerechnet werden. Wenn nicht, zählt als Abiturnoten also nur die Noten die ich dem einen Jahr in der FOS 13 mache ne?

0

Was möchtest Du wissen?