Abitur nachholen auf zweitem Bildungsweg, wenn auf dem ersten gescheitert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dann geht das wohl eher nicht mehr !

Er kann aber auf jeden Fall noch Fachhochschulreife machen oder Hochschulzugang als "Beruflich Qualifizierter" erreichen. Z.B. mit einem Fachwirt oder Meister etc.

Allerdings werden diese Beruflich Qualifizierten dann nur im Rahmen einer kleinen Sonderquote zugelassen, innerhalb deren die Unis frei wählen können. Ein Medizinstudium z.B. mit einem Handelsfachwirt ist damit so gut wie völlig ausgeschlossen !

http://www.abi-nachholen.de/abitur-wiederholen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es wirklich will kann er es schaffen, wenn aber hauptsächlich nur Du es willst dann dürfte es erneut scheitern. Warum auf der Fernschule? Das erfordern sehr hohe Disziplin. Es gibt in den größeren Städten auch Abendgymnasien und Kollegs. Du schreibst er erfüllt dafür die Voraussetzungen, aber zweifels doch etwas daran. Und Deine Zweifel sind berechtigt: "Eine nicht-bestandene Abiturprüfung kann nur 1x wiederholt werden, man hat also für das Abitur nur 2 Versuche."  http://www.abi-nachholen.de/abitur-wiederholen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur auf dem "normalen" Bildungsweg kann er das Abitur nicht mehr nachholen. Auf einer Fernschule und einer Abendschule ist das allerdings möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeikoErlbacher
08.09.2016, 14:25

So ist es ja auch gedacht.

0

Stelle die Frage ( bezüglich 3. Versuch das Abitur zu erlangen ) bitte beim Bildungsministerium Deines Bundeslndes.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehen tut das.kenne selbt jemanden der 2 mal vergeblich am normalen Gymnasium versucht hat abi zu machen und dann auf einem Berufskolleg nachgeholt hat.Man sollte sich allerdings eher die Frage stellen was dein sohn mit dem Abitur machen will.

eien abgeschlossene Ausbildung mit Berufserfahrung sind meiner Meinung nach oft angesehener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das.

An einer Fernschule kann er wenigstens ohne den Stress, den Schulbesuche mit sich bringen, lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten nachfragen sehe aber kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeikoErlbacher
08.09.2016, 10:13

Habe bis jetzt nichts darüber gefunden, mein Sohn auch nicht.

Da er ja aber noch nicht weiß wo, wollte er auch nicht nur für diese Information diese Anmeldung irgendwo machen für den Katalog etc.

0

Was möchtest Du wissen?