Abitur nach Realschule ohne 2. Fremdsprache

6 Antworten

Keine Sorge, du kannst auch trotzdem dein allgemeines Abitur nach der Realschule machen ohne dort eine 2. Fremdsprache gelernt zu haben.

Das machst du dann eben an der Schule, auf die du nach der Realschule gehst. Welche Schule du da bevorzugst, liegt bei dir.

Nur kann ich dir jetzt schon sagen, dass es dort erheblich schwieriger sein wird, die 2. Fremdsprache zu lernen. Das Tempo ist sehr hoch. Du musst wirklich kontinuierlich Vokabeln und Grammatik mitlernen, damit du am Ball bleibst. Ansonsten verliert man schnell den Anschluss und ist froh, wenn man eine 4 schafft.

Wenn du das fachgebundene Abitur an der FOS13 bzw. BOS13 machst, kannst du auch an Universitäten ohne 2. Fremdsprache studieren. Allerdings sind dann nur Studiengänge erlaubt, die zu deiner jeweiligen FOS/BOS-Fachrichtung passen.

Also, hab ich das richtig verstanden? Man lernt an der Fos eine 2. Fremdsprache? Und nachdem ich an der fos sagen wir mal technik studiert habe kann ich an einer uni z.B. Informatik studieren?

0
@DeadlyTemplar

Genau, du kannst auf der FOS ab der 12. Klasse eine 2. Fremdsprache von Beginn an neu lernen.

An der FOS studierst du nicht - das ist eine weiterführende Schule nach der Mittleren Reife.

Was du jetzt meintest, wäre fachgebunden. Fachgebunden kannst du an Universitäten studieren, wenn du die FOS13 ohne 2. Fremdsprache gemacht hast. Dann kannst du nur die Studiengänge studieren, welche zu deiner Fachrichtung passen. Im Technik-Zweig wäre das z. B. Mathe oder Informatik.

Lernst du dagegen eine 2. Fremdsprache und machst die 13. Klasse, dann hast du die allgemeine Hochschulreife und kannst jedes Fach an einer Universität studieren.

Mit Abschluss der 12. Klasse der FOS hast du die Fachhochschulreife und kannst jedes Fach an einer Fachhochschule studieren.

1

Ah sry, jetzt check ich erst was du meintest :D facepalm Also wenn ich nach der rs die fos besuche und da dann technick studiere um dann informatik in einer uni studieren zu können. Das würde nicht länger dauern als wenn ich abitur mache und dann studiere oder?

0
@DeadlyTemplar

Du studierst nicht an der FOS - wie oft denn noch?!

An der FOS machst du deine Fachhochschulreife (12. Klasse) oder die fachgebundene (ohne 2. Fremdsprache) bzw. allgemeine (mit 2. Fremdsprache) Hochschulreife.

Die allgemeine Hochschulreife ist das, was man Abitur nennt. Die bekommst du auf der FOS in drei Jahren - kürzer geht's nicht.

Aber ja, nach der FOS kannst du studieren.

1

Also ich glaube das kommt ein bisschen auf das Bundesland an glaub ich. Also bei mir(in BW) hat man die wahl zwischen einer Naturwissenschaft als Kernfach oder einer zweiten Fremdsprache als kernfach. Ich gehe in die 11.klasse und habe auch nur Englisch.

Kannst du nicht wechseln? Damals als ich mich einwählen musste..hab ich mich für Französisch eingemeldet...bis ich gemerkt habe das es mich überhaupt nicht liegt... dann habe ich (obwohl das an meiner Schule auch nicht geht) gewechselt...das war auch in der 8. :) Meine Eltern haben damals einen Antrag bzw einen Zettel geschrieben warum ich wechseln will und das der Schulleitung übergeben dann hat das nach langem meckern :D funktioniert.

Wenn das nicht geht kannst du dein Abitur nachmachen....mein Bruder zu Beispiel ist ist an eine schule nach der 10 gewechselt und macht da sein Abitur :)

Ansonsten Wenn du weißt in welche Richtung du willst kannst du auf eine Fachhochschule und dort dein Fachabbitur machen und danach auf eine Universität :)

Das mache ich jetzt nämlich :)

Ich weiß auch noch nicht so genau bescheid mit den Fachhochschulen und Abi nachmachen...bin auch gerade mal Anfang 10 :) Trotzdem hoffe ich das ich dir helfen konnte :)

Kommt auch immer auf das Bundesland an. Ich komme aus Thüringen da ist das eventuell anders als bei dir

0

Ohh man tut mir leid für meine rechschreibung...musste schnell gehen :)

Nochmal mein Bruder ist nach der 10 auf eine Schule und macht dort sein Abi nach :)

0

wechseln könnte ich schon, aber dann müsste ich 1 komplettes Jahr wiederholen und das stell ich mir bei Französisch sehr hart vor ._.

war dein Bruder auch in dem BWR Zweig?

und soweit ich das verstanden habe, dauert das nicht länger bzw es läuft auf das selbe hinaus? Danke für deine ausführliche Antwort

0

Du musst eh nach der Realschule die 10. Klasse wi9ederholen und kannst dann mit der 2. Fremdsprache einsteigen. Ist kein Problem. Du musst nicht fit sein, sondern brauchst nur Grundkenntnisse.

Wenn du ein Berufskolleg oder ähnliches besuchst, lernst du dort eine 2. Fremdsprache.

Was möchtest Du wissen?