Abitur mit Realabschluss (ohne qufermerk/ nicht qualifiziert) in Hessen, Frankfurt?

2 Antworten

Soweit ich weiss brauchst du einen Realschulabschluss mit Q-Vermerk um Abitur zu machen.

Gehen tut alles allerdings oftmals nur wenn man Geld und Einfluss hat :) .

Fachabitur in einer Abendschule?

Hallo,

ich habe meinen Realschulabschluss abgeschlossen. Dennoch ist mein Schnitt nicht der idealste!! Heißt: ich habe keinen Qualifizierten Abschluss!!

Gibt es denn einen Weg das Fachabitur zu machen ? Vielleicht auf ner Abendschule, oder so?? Ich habe jetzt 2 Jahre gearbeitet. Und bin 20 Jahre alt

Hat jemand Erfahrung?? Ich wohne in Hessen. In der Nähe von Frankfurt

Mit freundlichem Gruß

p.s Ich suche seit ca. 3 Jahren eine Ausbildung, da aber der Abschluss so mies ist, finde ich nichts. Deswegen möchte ich es auf diesem Wege probieren, denn ich kann nicht so weiter machen.

...zur Frage

Mit schlechtem Fachabi Veranstaltungskauffrau werden?

Hallo :) Ich habe vor mein Fachabitur (in Hessen) zu machen, also ich bin auf einem Gymnasium in der Q1, merke aber, dass ich mein Abitur wahrscheinlich nicht schaffen werde- deswegen nach der Q2 ein Jahr Praktikum oder FSJ und dann hab ich mein Fachabitur. Nun, ich will unbedingt Veranstaltungskauffrau werden, also diese Ausbildung anfangen. Habe aber gehört dass die meistens nur sehr gute Leute nehmen... Meine Noten sind sehr schlecht, hab ich trotzdem eine Chance?

...zur Frage

Sozialpädagogik Fachabitur oder Abitur?

Hallo, Ich bräuchte mal euren Rat. Ich habe bald die 10 Klasse beendet mit einen qualifizierten Realabschluss.(schnitt 2.01) ich interessiere mich sehr für den Bereichen Sozialpädagogik und würde gerne später Kinderheilpflegerin oder so etwas in.dieser Richtung werden. Würdet ihr es empfehlen ein normales Abi zu machen (meine Lehrer ich würde das locker schaffen) oder direkt.ein Fachabitur in Sozialpädagogik zu machen und dann Sozialpädagogik zu studieren. Ich hätte dann vor zur Josef-Pieper-Schule un Egeune zu gehen vielleicht kennen die ja einige von euch: )

...zur Frage

Nach der 10. Klasse ein FSJ und danach Abitur...geht das?

hey leute, ich habe vor die 10. Klasse zu wiederholen, damit ich meine Quali für die Anmeldung an einer Oberstufe habe. (bin derzeit 16, nach der 10. 17 jahre) Nach der 10. würde ich aber gerne ein FSJ oder ein einjähriges Praktikum mache, damit ich weiß, ob ein Abi oder doch eher eine Ausbildung zu mir passt. Außerdem würde ich das FSj oder das Praktikum in einem Bereich machen von dem ich denke das dies auch mein späterer Arbeitsbereich werden könnte. ich bin mir nämlich noch sehr unsicher in welche richtung ich gehen möchte....abi oder ausbildung und welcher arbeitsbereich wenn ich dann mal einen beruf habe. Nun ist meine Frage, ob ich, wenn ich meine quali habe, dieses eine jahr dazwischen schieben kann und danach mich für die oberstufe anmelden könnte? also ein jahr später mit dem zeugnis der 10.! ich habe gehört, dass man an der schule wo man hinwill , sich einen urlaubsantrag für dieses eine jahr stellen muss.

ich würde mich sehr über hilfreiche antworten freuen! vielen dank im vorraus :)

...zur Frage

Wie mache ich mit schulischen Fachabitur (ohne praktischen teil!) abitur an einer gesamtschule?

Vorneweg: kommt bitte nicht mit "google das mal" ich habe schon zu genüge gegoogelt aber mit meiner situation habe noch nichts gefunden.

Also ich bin in NRW, habe Realabschluss OHNE qualifikation und mache gerade fachabitur in wirtschaft und verwaltung. Ich will nun wissen ob ich mich mit dem ausschließlichen SCHULISCHEN teil OHNE praktischen teil mich an einer gesamtschule für ein Abitur (VOLLES) bewerben kann.

Einfach nur die frage beantworten keine fragen was ich machen will, irgendwas mit ausbildung, FSJ usw.

Ich habe schon tausende seiten besucht aber dort wird nur mit google das mal oder gegenfragen geantwortet und ich hoffe wenigstens hier bekommt man brauchbare antworten. Kommt bitte auch nicht ich soll bei den jeweilgien schulen nachfragen. Die typen da erzählen mir alle etwas anderes.

...zur Frage

Angst davor keinen Studienplatz zu bekommen?

Hallo Leute,

ich mache zur Zeit mein Abitur in Frankfurt und schätze das mein NC, wenn es so weiter geht wie jetzt, bei +- 2,2 liegen wird.
Da ich auf einem Wirtschaftsgymnasium bin und in Wirtschaft auch der Klassenbeste bin und mir Wirtschaft leicht liegt und Spaß macht würde ich gerne in diese Richtung studieren Bzw. später sogar in diesem Bereich arbeiten.
Leider bin ich sehr schlecht in Chemie, was meinen Schnitt von eigentlich 1,8 auf die 2,2 runterholt...
Ich habe nun Angst, keine Studienplatz in Wirtschaftlicher Richtung zu finden da die NC's in FFM ziemlich hoch angelegt sind.
Hat man mit 2,2 noch eine Chance?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?