Abitur ist doch nicht das Richtige?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi und erstmal willkommen auf guteFrage.net ;)

ich kann dich in deiner Situation beruhigen, denn ich habe eine ganz ähnliche erlebt. Das war damals in der 12. Klasse (wir haben 13 bis zum Abi) und ich verlor plötzlich die Lust am Abitur. Meine Motivation und damit auch meine Leistungen gingen auf ein sehr niedriges Niveau. Zu dem Zeitpunkt habe ich überlegt eine Ausbildung anzufangen, die auch schon zum Greifen nahe war. Das vorangegangene Praktikum hat mir allerdings (Gott sei dank!) nicht gefallen, sodass ich mehr oder weniger gezwungener maßen weiter mit der Schule gemacht habe.

Jetzt bin ich fertig, habe im letzten Jahr nochmal richtig Gas gegeben und muss sagen, dass es sich gelohnt hat. Die 1-2 Jahre die du jetzt investierst, öffnen dir derart viele Türen für deine Zukunft, das ist es absolut Wert! :)

Denn wer weiß, worauf du später Lust hast. Und mit Abitur hast du erstmal keine Einschränkungen.

Lass dich von dem Stoff nicht zu sehr unter Druck setzen. Überlege, wie du am besten lernen kannst (mit Videos, Karteikarten, mit Freunden oder einfach im Buch lesen) und gehe alles noch einmal ganz in Ruhe durch. Wenn du etwas absolut nicht verstehst, solltest du dir das nicht allzu sehr zu Herzen nehmen. So etwas passiert jedem mal. :)

Und dass deine Noten nicht auf einem 1er Niveau bleiben sollte klar sein. Die Anforderungen in der Sek II steigen sehr schnell, da kommen die wenigsten hinterher. Wenn du dich aber etwas entspannst und dich wieder für die Schule motivieren kannst, wird das aber bestimmt schon zeitnah wieder besser. :)

Wünsche viel Erfolg auf deinem Weg! :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alles kann super laufen. Dann macht ihr momentan eben Themen, die dir nicht so gut liegen. Von 4 Halbjahren hatte ich z.B. auch ein ziemlich mieses neben 3 sehr guten! Ich würde jetzt nicht aufgeben!

Vielleicht ist die Motivation etwas flöten gegangen, weil dir das Arbeiten mehr Spaß macht als büffeln. Ich kenne das, gegen Ende des Abiturs hatte ich einfach mal so Lust zu arbeiten und nicht nur zu lernen!

Willst du wirklich JETZT aufhören und versuchen, noch ne Ausbildung zu bekommen? Mach doch lieber das Jahr noch zu Ende (häng dich nochmal richtig rein) und such dir in Ruhe eine Ausbildung (oder was auch immer) auf das du so richtig lust hast. Zur Überbrückung kannst du dann in der Einrichtung arbeiten bzw. ein bezahltes Praktikum machen, irgendwo anders jobben oder ein FSJ/FÖJ/... machen. Es gibt genug Möglichkeiten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dumm bist Du mit Sicherheit nicht. Dein Freund setzt Dich unter Druck. Insofern hat Deine Mutter recht.

Würde Dich Dein Freund weniger lieben, wenn Du kein Abitur hast? Mir kommt das so vor.

Kein Mensch MUSS Abitur haben. Und wenn Du eh das Jahr verhauen würdest (klingt jedenfalls so), breche ab.

Wende Dich ans Arbeitsamt - vlt. ist ja noch nicht zu spät für eine Berufsvorberitung oder ein FSJ.

Das schreibt eine Mutter, die 3 Kinder hat und nur eins hat das Abitur. Trotzdem kommen alle im Leben zurecht - und das ist das Wichtigste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkGreyRose
23.08.2016, 14:04

Mein Freund unterstützt mich in ALLEM! Dank für die Worte, aber ich glaube Du hast es falsch verstanden. Mein Freund sagt, dass es besser für MICH ist. Dann bin ich unabhängig. Aber er zwingt mich NIEMALS dazu, irgendwas zu tun, was ich nicht will! Ich habe mit ihm auch schon darüber geredet und er sagte, dass er mir helfen wird, egal was ich will!

1
Kommentar von Sanja2
23.08.2016, 14:04

das Schuljahr geht gerade 3 Wochen und du rätst dazu die Schule abzubrechen, wenn sie das letzte Schuljahr mit hervorragenden Leistungen beendet hat?????

0

Es sind doch erst 3 Wochen Schule gewesen-mach dir keinen Kopf. Das wird schon noch! Die Oberstufe ist nun mal ein bisschen schwieriger, aber wenn du fleißig bleibst, kriegst du das schon hin. Du darfst dich nur unter keinen Umständen selbst so sehr unter Druck setzen, wie du es momentan machst! Man muss nicht überall eine 1 haben. (Ich weiß, dass das leicht gesagt. Vor allem wenn man so strebsam und ehrgeizig ist, hört man das nicht gerne-das kenne ich. So war/bin ich auch. Und ich bin auch in der Oberstufe abgefallen, aber mein Abi hab ich trotzdem geschafft, wenn auch nicht so gut wie erhofft. Aber ich hab es und das ist die Hauptsache.)

Vllt kannst du ja zum Beispiel in Chemie mit einer Freundin oder so zusammen lernen? Das hilft dir bestimmt und nimmt dir auch den Druck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkGreyRose
23.08.2016, 14:01

Ich habe es schon versucht. Ich verstehe es einfach nicht. Es geht nicht in meinen Kopf rein

0

Du willst mir jetzt aber nicht ernsthaft erzählen, dass du eine solche Entscheidung nach drei Wochen fällen willst, oder? Das wäre der komplette Schwachsinn.

Ausserdem glaube ich auch, dass dein Freund da irgendwie mit ein Grund ist, vielleicht nicht in dem Sinne, dass er dich beeinflusst, aber du hast im Hinterkopf, zu ihm zu ziehen und das wäre in der Tat dämlich, da in deinem geschätzten Alter Beziehungen kaum mehr als 2 - 3 Jahre dauern.

Eine Lehrstelle findest du, wie du richtig festgestellt hast, jetzt eh nicht mehr, also kannst du das Jahr auch noch zu Ende machen und wenn du dann immer noch willst, kannst du immer noch wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkGreyRose
23.08.2016, 14:00

Nein, mein Freund ist definitv nicht der Grund! Natürlich wäre es schön, in seine Nähe zu ziehen, aber wie da oben steht, habe ich schon längst darüber nachgedacht. Er sagt immer, dass ich das weiter machen soll. Ich will so lang zu Hause wohnen bleiben, wie es geht.

Und doch: Wenn man nach drei Wochen in KEINEM Fach weiterkommt, dann ist das schon sehr demotivierend.

0

Also mit einem Realschulabschluss kannst du auch so einiges erreichen, bist ja schließlich alles andere als dumm. Denk einfach daran, dass ganz viele reiche Leute, die durch ihre eigene Arbeit reich geworden sind, auch keinen Abschluss haben in der Art (ist zwar in Amerika, aber das tut ja jetzt auch nicht wirklich zur Sache). Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?