Abitur in einem Jahr mit einer Fremdsprache?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja kannst Du, und zwar auf einer BOS2 (NRW: FOS13) !

Ob das aber praktikabel ist, ist eine ganz andere Frage. Diese Schulen sind schon eine ziemliche Zumutung, wenn man sie von vorn beginnt, also z.B. mit MSA nach einer Berufsausbildung, aber vielleicht noch machbar.

Das ist in meinen Augen eher von einigen Bürokraten am grünen Tisch zusammengebastelt worden, damit das "berufsfachschulische" Bildungssystem jedenfalls auf dem Papier irgendwie stimmig ist (Ist in meinen Augen eh' völliger Murks !).

Die Leute von den Erwachsenkollegs und Abendgymnasien kämen niemals auf die Idee, Dich direkt nach Q2 einzustufen. Da kannst Du noch von Glück reden, wenn Du mit Deinen Voraussetzungen direkt nach Q1 darfst.

Mit nur einer Fremdsprache im Abitur bekommst Du aber nur "Fachgebunde Hochschulreife", das ist nicht Fachhochschulreife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madless96
05.03.2017, 19:35

deswegen meinte ich ja fachabi  (fachgebundene Hochschulreife) weil das werde ich ab sommer haben :D möchte halt ein volles abitur  und kein fachgebundenes ... dann werd ich wohl oder übel die 2-3 jahre machen müssen .......

0

Naja 1 Jahr Sprachunterricht wird jetzt nicht sonderlich viel Nutzen haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madless96
03.03.2017, 19:08

das sind ja meine zweifel wie viele jahre bräuchte ich denn? und wenn ich nur englisch als lk nehme ?

0

Was möchtest Du wissen?