Abitur in der Ausbildung fortfahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, so geht das nicht!

Den schulischen Teil der Fachhochschulreife könntest Du frühesten am Ende von Q1 (bei Dir also die 12 Klasse) erlangen, wenn Du die nötigen Punkte dafür zusammen hättest.

Damit könntest Du dann eine Berufsausbildung um 1 Jahr verkürzen, bei guten Berufsschulleistungen auf Antrag sogar um 1 1/2 Jahre. Am Ende der Berufsausbildung hättest Du dann auch die vollständige Fachhochhochschulreife, aber kein Abitur.

Ich möchte ja auch nur die Fachhochschulreife. es geht gerade nur darum um zu wissen ob die 11. Klasse die ich besuche nicht umsonst gewesen dein wird wenn ich meine Ausbildung anfange :/

0
@keTrx6

Die wäre dann wohl umsonst. Dann hättest Du nur einen MSA und müsstest eine 3jährige Ausbildung machen, welche du maximal um 1/2 Jahr verkürzen könntest.

0

wie ist das zu verstehen? Ausbildung und gleichzeitig das Gymnasium besuchen?

ausm Abi raus und eine Ausbildung anfangen

0

Das man das Abitur neben bei machen kann weiss ich schon aber ob ich ein Vorteil habe weil ich ja dann schon die 11. auf der Berufsschule besucht habe

0
@keTrx6

Also in der Regel kannst du denn 6 Monate sparen, aber nicht 1,5 Jahre.

0

Sollte ich für eine Ausbildung, die in Richtung Büro geht, Abitur oder Fachabitur machen?

Hey bin auf einer Realschule und nach den Sommerferien bin ich in der 10.Klasse. Ich möchte gerne nach der 10.Klasse weiter in die Schule gehen und möchte dann irgendwann meine Ausbildung machen, die in die Richtung Büro geht, sollte ich dafür ein Abitur oder Fachabitur machen?

...zur Frage

Ausbildung abbrechen und 10. Klasse wiederholen?

Nabend, nochmal eine Frage zu dem Thema

Wenn ich jetzt meine Ausbildung abbreche und kein FSJ oder etwas in der Art machen möchte, kann ich dann irgendwie in die 10. Klasse eines Gymnasiums einsteigen? Es wäre ja nichts weiter als das Jahr zu wiederholen und danach ganz normal mit Abitur weiterzumachen, oder?

...zur Frage

Ausbildung zur Bankkauffrau oder Abitur?

Hallo,

ich gehe aktuell in die 10 Klasse eines Gymnasiums und stehe vor der Wahl, eine Ausbildung zur Bankkauffrau anzufangen oder mein Abitur nach 13 Jahren zu machen und dann diese Ausbildung anzufangen ...

Ich bin relativ ahnungslos und weiß auch nicht, was besser wäre?! Freue mich um jeden Ratschlag.

Razza

...zur Frage

Ausbildung verkürzen? geht das?

Ich fühle mich, in meiner Arbeit, unterforderd... Wie kann ich die Ausbildung verkürzen? ( In der Berufschule gut sein?)

...zur Frage

WaS für einen Abschluss nach Klasse 11?

Hallo,welchen Abschluss hat man nach der 11. klasse eines gymnasiums in Niedersachsen,bei g8 mit Versetzung? (: Kann ich anstatt die 12. Klasse auch eine Ausbildung machen um das Abitur zu erlangen?

...zur Frage

Ist es schwer ein 2,3 oder 2,4 Abitur zu schaffen in BW?

Ich bin auf einem beruflichen Gymnasium in der 11 Klasse. Mein Wunsch Abi sollte so um 2,3 oder 2,4 liegen. In der Realschule hatte ich einen Durchschnitt von 2,6 oder 2,5. Man braucht für 2,3 606- 589 Punkte und für 2,4 588-571. Denkt ihr des ist realischtisch oder sollte ich es eher verwerfen? Ich bin in Baden Würrtemberg auf einem beruflichen Gymnasium.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?