Abitur grundkurse 2 stündig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst 36 Halbjahresnoten einbringen und kannst damit höchstens 600 Punkte erreichen. Dabei gibt es bestimmte Vorgaben, welche Kurse du zwingend einbringen musst und welche Kurse du einbringen darfst.
Nach den Kursen, die du einbringen musst, werden automatisch die besten Noten, der noch übrigen ausgewählt bis du 36 Halbjahresnoten zusammen hast.
Du musst um für die Abiturprüfungen zugelassen zu werden, aber mindestens 200 Punkte einbringen und darfst nicht mehr als 7 Unterkurse haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amazingworld
04.11.2015, 16:12

Also müssen die nicht mit einbezogen werden?

0
Kommentar von Kevyy
04.11.2015, 17:33

Vernutlich nein, aber frag sicherheitshalber mal deinen Lehrer, falls das zu den Pflichtkursen gehört?

0

Was möchtest Du wissen?