Abitur für gehobenen Dienst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dich direkt für den gehobenen Dienst bewerben möchtest, brauchst du das Abitur.

Ansonsten gibt es, wie ja bereits angesprochen den mittleren Dienst. Wenn du die Ausblidung gut beendet hast und dich dann gut anstellst, kannst du dann immernoch über ein internes Auswahlverfahren (zumindest in Berlin) in den gehobenen Dienst (Studium) wechseln. Dazu brauch man dann kein Abitur (ein Kollege von mir hat es so gemacht). Dazu ist noch zu sagen, dass es in diesem Fall eine Altersgrenze gibt.

Viel Erfolg

Sirius66 12.03.2015, 06:09

Man hat dann durch den mittleren Bildungsabschluss und die abgeschlossene Ausbildung mit den nötigen Erfahrungsjahren auch die FHR. Ein ABITUR ist nicht zwingend für den gD.

Gruß S.

0

NEIN - BRAUCHT MAN NICHT

Ein Abitur ist in Deutschland der höchstmögliche schulische Bildungsabschluss. Polizei ist zwar Ländersache, aber das Studium im Polizeivollzugsdienst ist bundesweit ein Bachelorstudiengang. Hierfür reicht auch eine Fachhochschulreife.

Eine Fachhochschulreife hat man mit 11 Schuljahren in G8 und einem Jahrespraktikum oder FSJ.

Eine Fachhochschulreife hat man mit 12 Schuljahren in G9 und einem praktischen Jahr (irgendwo) oder FSJ.

Eine Fachhochschulreife hat man mit einem mittleren Bildungsabschluss und 2 Jahren FOS.

Eine Fachhochschulreife hat man mit mittlerem Bildungsabschluss + 2,5 jähriger abgeschlossener Lehre und 1 Jahr FOS

Eine Fachhochschulreife hat man mit einer abgeschlossenen Lehre und einem anschließendem Meister.

Eine Fachhochschulreife hat man mit einer abgeschlossenen 5 jährigen Ausbildung (z.B. der Erzieher, Fachwirt).

Gruß S.



Ich weiß nicht genau, wie es in dem Bundesland ist. Normalerweise braucht man das Abitur für die Einstellung in den gehobenen Dienst bei der Polizei. Mit dem Realschulabschluss kommt man in den mittleren Dienst

Ja. Mit Realschule kannst du nur mittleren Dienst machen und studiert den höheren Dienst

Was möchtest Du wissen?