Abitur deutsch der Prozess?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Pro-Argumente sind auf jeden Fall gut, die habe ich auch so ähnlich genannt. Kommt halt darauf an, wie du diese ausgeführt hast und auch an Stellen im Roman belegen konntest. Aber auf jeden Fall fehlen dir noch Contra-Argumente, die waren ja explizit gefordert.
Und als Deutungsansatz des Romans habe ich den biographischen und den psychoanalytischen gewählt, ich wusste nicht, dass es da noch andere gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe noch geschrieben dass er schuldig ist weil er immer von seinen Trieben gesteuert wird anstatt auf juristischer Hilfe auf sexuelle Hilfe setzt zum Beispiel Leni und dass er Kontakt zu seiner Familie oder generell zu anderen Menschen vermeidet und sozusagen nicht in der Gesellschaft integriert ist und nur an sich selbst denken zum Beispiel als in der prüglerszene er nicht hilft und das vielleicht noch eine religiöse schuld ist und dass er selbst Teil einer anonymisierten institutionis ist weil er ja in der Bank arbeitet und keine Verantwortung übernehmen will wie im Gericht ja auch und seine Passivität am Anfang und noch paar negative Argumente 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?