Abitur BIO LK

2 Antworten

Der Lehrer muß überhaupt nichts sagen. Alles was in der Qualifikationsphase durchgenommen wurde, kann vorkommen. Aber ich sag mal so, such dir mal aus den ganzen Bereichen die wichtigen vorgänge raus und lern diese. Also so aus der Genetik die Replikation, Transkription, Translateion. Bei den Stoffwechselvorgängen so etwas wie Glycolyse, Citratzyklus, Fettstoffwechsel usw. und natürlich auch bei den Pflanzen die Photosynthese, bei der Neurobiologie z.B. die Erregungsweiterleitung usw. Das sind so ein paar Basisvorgänge, die man einfach auswendig können sollte. Ansonsten geh den Stoff einfach durch, ob du ihn verstanden hast. Im Abitur wird ja (außer du lebst in Bayern) normaler Weise nicht bloßes Wissen abgefragt, sondern geprüft, ob du dir Sachverhalte erschließen und erklären kannst. Und wenn du im Unterricht immer aufgepaßt hat und mitdenkst, solltest du dir da auch vieles erschließen können. Klar ist das Abitur anspruchsvoll. Sonst wäre der Abschluß ja auch nichts besonderes. Aber es ist zu bewältigen. Mach dir am besten mal einen Plan, was du alles unbedingt durchnehmen willst, also wovon du glaubst, daß du es noch einmal durchgehen solltest, damit du darüber etwas wiedergeben kannst. Und dann machst du dir einen Zeitplan, wann du dir welches dieser Themen vornimmst und hälst dich dann auch streng an diesen Zeitplan, selbst wenn du dann mal vorübergehend auf deine Freizeit verzichten mußt.

In welchem Bundesland lebst Du? Ausser in Rheinland-Pfalz gibt es überall Zentralabitur und Dein Lehrer kann somit nichts ausschliessen, da er die Fragen nicht kennt. Ausserdem ist das Abitur nun einmal eine Abschlussprüfung, in der überprüft wird, was man während seiner Schulzeit gelernt hat. Deshalb ist die Antwort Deines Lehrers angemessen.

5

Hey ;) Rheinland-Pfalz

0
37
@LH011

Dann könnte Euer Lehrer es Euch mitteilen, aber, wie oben schon geschrieben, ist das Vorgehen Deines Lehrers in Ordnung.

0

Gfs verschieben...lehrer mail schickken

Ich muss morgen meine gfs in bio halten. da ich aber krank war hatte ich nicht viel zeit zum lernen . jetzt muss ich meiner lehrerin eine mail schicken dass ich sie verschieben möchte. wie kann ich das schreiben?

...zur Frage

Oberstufe: Chemie, Biologie oder Physik wählen?

Ich möchte erstmal sagen, dass Naturwissenschaften noch nie wirklich meine Stärken waren und ich eher in Richtung Geistes/Sozialwissenschaften und Sprachen gehe. Während meiner Zeit auf dem allgemeinbildenden Gymnasium war ich mir immer sicher gewesen in der Kursstufe das Fach Bio zu nehmen, da es weniger mit Logik und Rechnen und mehr mit Auswendiglernen zu tun hat und mich zudem immer am meisten interessiert hat obwohl ich da nie besonders gut war. Nun bin ich mir nicht mehr so sicher. Seit diesem Jahr wo ich auf ein berufliches Gymnasium gewechselt bin, hat sich meine Notenskala drastisch verändert. Ich habe doch tatsächlich das erste Mal seit meiner Gymnasiumzeit bessere Noten in Chemie und Physik als in Bio (wo ich auf dem gleichen Stand wie früher geblieben bin). Das könnte zu einem großen Teil daran liegen, dass wir insbesondere in Chemie mit Stoff nochmal ganz von vorne begonnen haben da die Mehrheit meiner Klasse aus Realschulen kommt. Höchstwahrscheinlich war es deswegen so einfach für mich weil ich schon Grundwissen hatte. Oder aber auch könnte es am Lehrer liegen. Unser neuer ist ein netter, älterer Herr, dessen Klassenarbeiten nicht allzu schwierig sind und er auchmal ein Auge zudrücken könnte. Bei Bio hingegen haben wir einen Leher, der nichtmal hauptberuflich als Lehrer tätig ist, sondern in der Landeshauptstadt im Labor arbeitet und nur einmal die Woche zu uns kommt. Ich sag mal nur dadd keiner es geschafft hat bei ihm bei der letzten Arbeit besser als eine 3 zu schreiben. Er hat uns auch schon bestätigt, dass falls wir Bio wählen sollten, wir ihn auch nächstes Jahr weiterhin haben würden.

Hat jemand schon Erfahrung mit Chemie/Physik/Bio Kursen in der Oberstufe? Wie ist da der Schwierigkeitsgrad? Und hängt es von der Schwierigkeit her hauptsächlich vom Stoff oder vom Lehrer selbst ab? Was sollte ich nehmen?

...zur Frage

Vorabi schwer? Abitur...

Hey,

meine Lehrer machen jetzt alle total Druck, da die Vorabiklausuren vor der Tür stehen... Das macht mich langsam echt nervös. Hab noch nicht angefangen zu lernen und bin allg ein fauler Schüler der meist Klausuren von 5-9 Punkten schreibt^^

Hat hier jemand vll schonmal eine Vorabiklausur geschrieben oder ist wie ich kurz davor ? :) und wenn nicht, was meint ihr, ist das deutlich schwerer als normale Klausuren?

Falls das hilft, ich schreibe in: Mathe und Päda (LK); Bio und Spanisch (GK)

...zur Frage

Fragwürdiger Spicker in der Formelsammlung (Physik)

Hallo Leute,

ich hab vor Langem in meine Formelsammlung (Physik) mit Bleistift E=q*U (also die elektrische Energie) geschrieben. In der letzten Klausur hat dann unser Lehrer die Formelsammlungen nach Spickern kontrolliert, wobei er meine ohne Kommentar zurückgegeben hat. Zuerst hab ich 'nen Schock bekommen, weil ich dachte, dass er was sagen wird (mir ist es dann erst eingefallen, dass es noch drinsteht). Aber weil er nichts gesagt/getan hab, dachte ich, dass er es wohl wie ich als eigentlich nicht besonders schlimm/bedeutend sieht. Jetzt haben wir vor Kurzem eine Ex geschrieben und dabei hat er wieder die Formelsammlungen kontrolliert. Dieses Mal hat er doch etwas gesagt (hab völlig vergessen gehabt, dass das noch drinsteht) und mir 0 Punkte gegeben. Anscheinend hat er's beim ersten Mal nur nicht gesehen.

Jetzt komm ich erst zu meiner Frage. Ich habe nämlich bemerkt, dass die Formel E=q*U sogar in der Formelsammlung steht. Darf er mir 0 Punkte für eine reingeschriebene Formel geben, die eigentlich sowieso in der Formelsammlung steht?

...zur Frage

Besser in der Schule werden!? Von der Einführungsklasse in die Oberstufe Gymnasium Bayern

Hallo, ich bin Schülerin der 11. Klasse eines Bayrischen Gymnasiums. Ich habe vor zwei Jahren meinen guten Realschulabschluss gemacht und bin dann in die Einführungsklasse gegangen. Jetzt ist die erste Klausurphase vorbei und ich fühle mich schrecklich. Ich bin in fast keinem Fach besser als 3 und habe in auch 4er und sogar eine 5. Meine Probleme in den Klausuren waren v.a. Mathe (obwohl ich einer der ersten Plätze beim Mathematikwettbewerb war und mein Lehrer eigentlich glaubt, dass ich eine 2 schaffen kann), Geschichte und Sozi (obwohl ich hier in der Realschule nur 1er und 2er hatte), Deutsch (weil wir Dramenanalyse einfach nie gemacht haben), Bio (allerdings nur schriftlich) und Geo. Mir ist klar, dass das Gymnasium natürlich schwerer ist als die Realschule, aber bei mir geht es nicht darum, dass ich etwas nicht verstehe, sondern darum, dass ich die Arbeitsmethoden vom Gymnasium einfach nicht gewöhnt bin. Vielleicht habt ihr ja Tipps, wie ich mich verbessern kann? Oder wart sogar selbst auch in der Einführungsklasse? Ich würde manchmal im Unterricht am liebsten zu heulen anfangen!

...zur Frage

Wie viel darf ein Lehrer aufgeben?

Hallo wir haben jetzt 2 Wochen Herbstferien. Dafür haben wir 40 Arbeitsblätter für Deutsch bekommen, müssen 3 Referate fertig machen und für die Bio Arbeit lernen. Wie viel darf ein Lehrer über die Ferien aufgeben und darf er das überhaupt ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?