Abitur aufgrund von Depressionen und Angstsörungen abbrechen und später nachholen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du diagnostizierte Depressionen/Angststörungen oder ist dies eine Vermutung von dir?

Mit richtigen Depressionen und Angststörung schafft man ein Abi nicht. Man bekommt vom Arzt auch ein Zeugnis welches dies bestätigt. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du keiner jener bist, die meinen ab dem winzigsten Wewechen Depressionen zu haben.

Wenn man davon ausgeht, dass du wirklich Depressionen und eine Angststörung hat, musst du dich erst mal um deine Erkrankung kümmern. Depressionen wie Angststörungen müssen unbedingt behandelt werden.

Dies geschieht primär mit einer Psychotherapie. Eine wirkliche Psychotherapie mit einem Konzept (z.B. Verhaltenstherapie oder Psychoanalyse) ist ein sehr effektives Verfahren, doch dauert es Monate (wenn nicht Jahre) bis sie wirkt.

Wenn die Beschwerden sehr stark ausgeprägt sind, kommen auch Medikamente zum Einsatz, allen voran Antidepressiva der SSRI und SSNRI-Klasse. Diese wirken gegen beide Krankheitsbilder. Medikamente sind jedoch nicht lustig, da sie mit starken Nebenwirkungen verbunden sind. Es macht nur dann Sinn Medikamente zu nehmen, wenn sie im Vergleich zu den Beschwerden das kleinere Übel darstellen. Hier noch eine Übesicht über die SSRI's und SSNRI's: http://deprimed.de/ssri-ssnri-sndri-nari/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wahrscheinlich wäre denn selbst bei bester Gesundheit die notwendige Punktzahl in der Nachprüfung zu erreichen?

Sprich doch am besten einmal mit Deinem "Klassenlehrer" / Oberstufenkoordinator.

Alles andere was man hier sonst so sagen könnte läuft in den Bereich - hätte, wäre, könnte, vielleicht - hilft Dir also nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich kann nachvollziehen, dass du gerade in einer schwierigen Situation bist...
Aber ich glaube daran, dass du die Nachprüfung schaffst - bedenke immer, dass du dein abitur schon fast hast ;)
Komm, noch einmal Kräfte sammeln und durch, ich glaub an dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?