Abitur aufgeben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bin in der selben Situation. Ziehs durch, ehrlich. Egal wie es ausfallen wird, du bekommst deinen Studienplatz und danach interessiert es keinen mehr was du für ein Abi hattest. Es hilft dir um überhaupt studieren zu können. Falls du das allerdings nicht willst, dann überleg dir wirklich ob du doch nicht lieber eine Ausbildung machen willst. Sonst ziehst du es durch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich (17, m) war letztes Jahr in der 10. Klasse auch auf dem Gymnasium. Ich konnte auch nicht mit dem Druck umgehen und hatte absolut keine Lust mehr auf Schule. Das Ergebnis waren eben die dementsprechenden Noten. Da ich es aber früh genug gespannt habe, dass das keinen Sinn mehr macht auf dem Gymnasium habe ich eine Ausbildung begonnen. In deinem Fall würde ich aber weitermachen da du mitten in der 11. Klasse bist. Ich wünsche dir viel viel Glück und Durchhaltevermögen!  LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du nicht weist, was du sonst machen willst, geh weiter zur Schule und lerne! Auch in einer Ausbildung wird viel von dir erwartet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:)

Nun das kommt darauf an was du später einmal machen willst!

Nicht das du dir irgendwann denkst ,,hmm mist hätte ich es damals mal weiter gemacht"!!!

Also überleg dir einmal wie du dir deine Beruflichen ziele in den nächsten jahren vorstellst;)

Lg und viel erfolg joelias7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kämpf weiter du schaffst das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?