Abitur an beruflichen Gymnasien leichter?

5 Antworten

Das stimmt nicht! Ich besuche ein berufliches Gymnasium und mache mein Wirtschaftsabitur. Bei uns ist es so, dass unser Abitur schwieriger ist als das der anderen. Deine Wahl bei den Leistungskursen ist stark eingeschränkt, d.h. du MUSST die Fächer nehmen, die dir auch nicht so liegen und hast keine freie Wahl. Dann das Fach BWRC. Im Abitur bekommst du eine Aufgabenstellung von 20 Seiten (laut meiner Lehrerin) und BWRC ist das schwerste Fach. Also die Abiturprüfung ist schwerer als jede andere. Dann lernst du bspw. in Mathematik alles, was normale Gymnasien auch lernen UND dann noch mal auf das Wirtschaftliche bezogen! Eine Freundin hat gerade ihr Abitur auf einem normalen gemacht und sagt, dass die Aufgaben, die wir machen, viel schwerer sind als die, die sie hat machen müssen (bspw. in Mathe und Physik), obwohl sie in den Fächern ein Ass ist. In Deutsch machen wir auch alles, was andere Gymnasien auch machen. Meine Englischlehrerin sagt, unser Gymnasium ist ein Ticken schwerer als die anderen. Und letzten Endes erwerben wir volles Abitur und haben die Berechtigung ALLES ÜBERALL zu studieren, wie jeder andere auch. Nur werden wir in Wirtschaftsbranchen vorgezogen. Andere Gymnasiasten sagen, dass sie mit meinen Aufgaben nicht zurecht kommen. Ich finde, dass unser Gymnasium genauso schwer ist, wie die anderen auch. Man lernt das Gleiche, nur dann noch mal auf Wirtschaft bezogen. Quasi doppelt gemoppelt. Jedenfalls ist es in NRW so. Ich hoffe, dass ich dich aufklären konnte. So sind jedenfalls meine Erfahrungen in meiner Stadt und Umgebung.

Wir haben zwar 3 Jahre, aber G8 wurde bei uns zum Teil sowieso wieder abgeschafft und wir machen trotzdem Sachen aus der 12 in der 11. ^^

Natürlich, aber auf meinen (wohl auch deinen Jahrgang) bezogen, kann man nicht mehr zum G9 zurück, deshalb ist es da dann schon schwerer.

0

keine ahnung, aber es kann sein, dass man durch die drei anstatt zwei jahre eine sagen wir mal zeitlichen vorteil hat, abgesehen davon muss man aber sagen, ich habe auf einem allgemeinbildenden abi in bw abschluss gemacht. es ist dir da auch freigestellt ob du eine oder zwei fremdsprachen wählst, ich hatt auch nur eine fremdsprache. aber schlechter gings mir deshalb nicht, ich habe nämlich auch einen einser schnitt

Danke:) Bei uns ist das nicht freigestellt, wir können nur zwischen zwei (Englisch und Französisch sind Pflicht) und drei Fremdsprachen (entweder Spanisch oder Latein) wählen (wohne auch in bw). Mir kommt es eben so vor, als würde mittlerweile an den beruflichen Gymnasien das Abi verschenkt werden, also nur zu einem kleinen Aufwand.

0

Abitur Durchschnitt Allgemein und Berufliches Gymnasium?

Hallo,

ich habe oft mitbekommen das dass Berufliche Gymnasium als einfacher angesehen wird bzw. man dort leichter gute Noten bekommt. Wenn man sich jedoch die Abitur Tabelle aus 2017 anschaut bzw. aus den vorherigen Jahren merkt man schnell das es einen heftigen Unterschied im Durchschnitt gibt jedoch eher zum Vorteil des Allgemeinbildene Gymnasiums... bzw. haben dort 1/3 aller Schüler einen 1,0-1,9 Durchschnitt bzw. sogar 10% 1.0-1.4 und auf dem Beruflichen sind es "NUR" 17% die 1.0-1.9 oder 5-6% mit 1.0-1.4.... Da frage ich mich ernsthaft wo es wohl einfacher ist einen 1er Schnitt zu bekommen? Ist es normal das die Benotung an Beruflichen Gymnasien schlechter ist bzw. die Lehrer dort einfach strenger bewerten oder der Lernstoff vllt. doch nicht so viel leichter ist?

...zur Frage

Ist das abitur auf einem beruflichen gymnasium leichter wenn man sich dort eher auf ein gebiet spezialisiert, dass einem liegt?

...zur Frage

Nicht fachgebundenes Abitur ohne zweite Fremdsprache?

Hallo, meine Frage ist, ob ich das Abitur ohne eine zweite Fremdsprache machen kann. Bis jetzt habe ich einen erweiterten Realschulabschluss, wohne noch in Niedersachsen. Ich hatte überlegt erst eine Fachoberschule zu besuchen um die Fachhochschulreife zu erreichen, um dann, und jetzt kommt ihr in's Spiel, mein Abi zu machen. Meine Frage ist, wie kann ich ein nicht fachgebundenes Abitur machen, ohne eine zweite Fremdsprache gelernt zu haben? Ich habe gelesen, das Abitur sei dann fachgebunden, das möchte ich aber nicht. Da ich schon ein mal auf dem Gymnasium war, habe ich einen Großteil meines kleinen Latinums schon gemacht, sollte ich also die zweite Fremdsprache nachholen müssen, würde ich Gymnasien bevorzugen, die das kleine Latinum als zweite Fremdsprache anbieten. Ist es möglich auf diesem oder einem anderen Weg das Abitur (nicht fachgebunden) zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?