Abitur als Werkrealschüler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich selbst war Werkrealschüler und bin gerade in der Jahrgangsstufe 2, mache also nächstes Jahr mein Abitur. Ja, das stimmt. So ein Leistungsabfall betrifft viele, nicht nur Werkrealschüler, sondern auch Realschüler und selbst Gymnasiasten.

In der Eingangsklasse hatte ich einen Schnitt von 3,2 und momentan liege ich bei etwa 2,5 [was auch ungefähr mein Abischnitt sein wird]. Also von daher verbessert sich das bei vielen Schülern wieder in den beiden Jahrgangsstufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AdAlA1998
14.11.2015, 00:04

Hattest du anfangs Schwierigkeiten?

1

Hey :) Ich bin grad auch in der eingangsklasse, war aber auf ner normalen realschule :) bei mir is das genau, wie bei dir, dass ich mir echt sorgen mach ob ich das packe und sogar schon drüber nachgedacht habe abzubrechen aber ich denke das hat auch ganz viel mit dem vielen neuen zu tun.. wenn man 5bzw 6 jahre immer den gleichen alltag hatte dann ist das klar, dass das erst mal auf die psyche geht, wenn man seinen kompletten alltag verändert.. in meiner klasse ist auch eine aus der werkrealschule und die kommt gut mit also ich glaube, wenn du jetzt anfängst zu lernen dann kannst du das locker schaffen.. musst halt diszipliniert dran bleiben und das wird evtl bissl schwer werden, wenn du davor kaum gelernt hast (ist bei mir auch so^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?