Abitur, alleine wohnen, Mutter will weg was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe da leider keinen konstruktiven Rat für dich.....

Als Vater, der selbst eine Tochter hat, die dieses Jahr Abiturprüfungen hat, kann ich verstehen das du dir Sorgen machst.

Allerdings verstehe ich deine Mutter nicht, dass sie in einem so wichtigen Jahr für dich, ernsthaft erwägt, ohne größere Not, in eine andere Stadt zu ziehen, und dich deines gewohnten sozialen Umfelds beraubt. Das macht nicht nur keinen Sinn, dass ist absolut kontra Produktiv.

Abitur ist ja kein Zuckerschlecken, und erfordert harte Arbeit und Konzentration. Da sollte man sein Kind eher unterstützen, und es nicht vor Veränderungen stellen, die das Bildungsziel gefährden.

Vielleicht hast du eine Vertrauensperson, die mal mit deiner Mutter redet, und an ihre Vernunft appelliert, und ihr klar macht, dass sie vielleicht besser, ihre persönlichen Pläne, noch etwas aufschiebt. Zumindest bist du mit dem Abitur durch bist.

Ansonsten kann ich nur hoffen, dass deine Mutter noch zur Einsicht kommt, und dir alles Gute wünschen.

Lass den Kopf nicht hängen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zippo1970
20.01.2017, 19:27

Hast du mal mit dem Freund deiner Mutter darüber gesprochen? Die Logik und die Vernunft, und somit die besseren Argumente, sind auf deiner Seite.

Vielleicht kannst du ihn überzeugen, und auf deine Seite ziehen. Und er kann seinen Einfluss auf deine Mutter nutzen.

Ein Versuch wäre es wert....auch mal die Verwandschaft mobilisieren....wie gesagt: 

Die Argumente sind auf deiner Seite. Es muss doch jemanden geben, der deine Mutter, zur Vernunft bringen kann.....

0

da kann ich Dich verstehen. Wenn Du dieses Jahr Abi machst, dann könnte Deine Mutter die paar Monate auch noch abwarten. Das wäre fair.

Gibt es nicht ein Oma, Tante, Onkel, Freundin zu denen Du bis Du Dein Abi hast, ziehen könntest? Auch jeden Tag drei Stunden Fahrt bis zur Schule sind natrlich doof, da könnte man die Zeit besser ins Lernen investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piapauline
20.01.2017, 19:08

Meine gesamte Verwandtschaft wohnt bei Leipzig also auch nicht so ums eck. Der einziger zu dem ich könnte wäre noch mein freund, aber ich möchte mich auch keinem aufdrängen nur weil meine Mutter ihren zweiten Frühling sozusagen erlebt.

0

du hast nicht viele alternativen offen. entweder ziehst du mit deiner mutti nach hamburg, wenn sie das will. oder du ziehst zu deinem vater oder du suchst dir dort wo du bist ein zimmer. das scheint in münchen wohl ehr kaum mgl. zu sein. du könntest von beiden eltern unterhalt fordern und gucken ob du dahingehend irgendwo im wohnheim ein zimmer findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schüler Bafög beantragen und ein günstiges Appartment suchen in der Nähe wäre auch eine Möglichkeit,wenn es wirklich viel zu weit weg ist.Musst dich aber selbst mal informieren was für Vorraussetzungen du erfüllen musst.Und wenn das nicht geht musst du wohl oder übel zu deinem Vater ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piapauline
20.01.2017, 19:03

Danke, ist hier bei uns leider schwierig ist eher ein Dorf und alles hierüber ziemlich teuer genauso wie im ganzen Landkreis 

0

Da sollte die Mutter und der neue Partner ihnen die Wohnung lassen bis zu 34 Tage nach dem ABI . Denn beim Freund wohnt sie wohl kostenlos , so lange es gut geht ?!?!

Plötzlich ganztägig sieben Tage die Woche ,kann für  Ü40 ganz schnell zu Spannungen führen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter bitten, dass sie noch so lange da bleibt, bis du das Abitur in der Tasche hast. Danach ist es viel unproblematischer, weil du Studium o.ä. anfängst.

Wenn sich deine Mutter nicht darauf einlassen will, kann sie nicht verlangen, dass du wechselst, du bist 18 Jahre und hast eine Prüfung vor dir.

Sie darf dir ein Zimmer in einer WG und die Verpflegung finanzieren. Sie und dein Vater sind für dich finanziell verantwortlich, bis du 25 Jahre alt bist, falls du studieren möchtest oder eine andere Ausbildung machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da das abitur durchaus eine besondere bedeutung für deine bildung und zukunft hat, wäre es angebracht, dass deine mutter mit dem umzug so lang wartet bis du das abi in der tasche hast. alles andere betrachte ich als ziemlich assi von seiner mutter.

bis du abi hast, wird sich das mit dem typen aus hamburg sowieso erledigt haben, zumindest halte ich das für sehr wahrscheinlich.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?