Abitur 4.Fach NRW: Welches Fach?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Italienisch als 4. 100%
Englisch als 4. und Deutsch als 3. 0%
Englisch als 4. und Italienisch als 3. 0%
Deutsch als 4. 0%

1 Antwort

Italienisch als 4.

Also an deiner Stelle würde ich Italienisch mündlich nehmen. Wenn du nämlich später Italienisch studieren möchtest, macht es schon einmal einen guten Eindruck, wenn du das als Abiturfach hattest. Außerdem kommt es so rüber, als würdest du dich mit Italienisch sicherer fühlen, da es ja zu deiner Muttersprache gehört. Wenn du für Deutsch mehr lernen müsstest, würde ich das nicht nehmen. Bei der Wahl seiner Abiturfächer sollte man nämllich, wenn möglich, schon etwas an seine spätere Berufswahl denken. Und du brauchst keine Angst vor der Prüfung zu haben, wenn die Lehrerin dich hasst, schließlich sitzen noch 1-2 weiter Lehrer mit in der Prüfung. Denn deine Lehrerin, die du im Unterricht hast, stellt zwar die Aufgabe, aber andere Lehrer prüfen diese meist auch noch vorher. Und ein Lehrer muss die Prüfung immer protokollieren und meist sitzt auch noch ein weiterer Lehrer mit in der Prüfung. Die Lehrer in der Prüfung sind alle neutral und dürfen auch gar nicht lächeln oder ähnliches.

Mach' dir nicht allzu viele Gedanken :-) Wenn du dir mit der mündlichen Prüfung Italienisch zu unsicher bist, kannst du ja Englisch und Italienisch tauschen. Jedoch wird dir Italienisch mündlich bestimmt einfacher fallen, wenn du Italienerin bist :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schnuckiSARAH25 10.04.2016, 15:02

Ok danke für die ausführliche Antwort. Ich wusste gar nicht, dass die Prüfung, die sie stellt von anderen Prüfern kontrolliert wird. Das ist schon mal etwas beruhigender... :D Denn sie ist wirklich sehr streng. Mir hat sie mal bei 1, jop 1, Rechtschreibfehler, gleich 2 Punkte in der Ortographie abgezogen, wodurch ich dann die schlechtere Note bekommen hab.

0
skodaaurelia 10.04.2016, 15:18
@schnuckiSARAH25

Du hast ja noch etwas Zeit bis zu den Prüfungen, also mach dich wirklich nicht verrückt. Auch die Abiturklausuren werden von 1-2 weiteren Lehrern noch "zweitkorrigiert" und durchgelesen. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass ich strengere Lehrer früher immer doof fand. Aber von diesen Lehrern habe ich am meisten gelernt. Also Kopf hoch und entscheide nach dem, was dir am meisten Spaß macht und was du am Besten kannst :-)

0

Was möchtest Du wissen?