Abitur, 4. Fach

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich habe Spanisch mündl genommen und es war eigentlich nicht so schwer. Dachte, dass ich es ziemlich verhauen habe, aber für eine 3+ hat es dann doch gereicht. :) Nur lerne wirklich viele Vokabeln und versuch nicht zu nervös zu sein :D. Ich hab nämlich fast alles vergessen. Aber bin trotzdem zufrieden.

Mathe würd ich glaub ich nicht nehmen wollen. Ich habe zwar Mathe LK gehabt, aber im mündlichen bin ich einfach nur schlecht gewesen. :D Und von anderen habe ich auch gehört, dass es echt schwer war, aber manche fanden es auch relativ einfach. Ist aber ja bei jedem unterschiedlich :)

Ich würde dir aufgrund der Noten empfehlen Mathe schriftlich und Spanisch oder Englisch mündlich.

Ich habe dieses Jahr mein Abi gemacht und mich für Spanisch als 4. Fach entschieden und es war kein Fehler, denn damit habe ich allein die Hälfte der erforderlichen 100 Punkte erreicht.

lg, jakkily

Eine Bekannte hat Mathe und fand es gar nicht so schlimm.

Ich würde allerdings dein 3. und 4. Fach wechseln. Ich finde, wenn einem in Mathe kein Lösungsansatz einfällt, steht man ganz schön doof da. In Sprachen kann man eher versuchen sich die Antwort zu erarbeiten, falls man gerade auf dem Schlauch steht.

Was möchtest Du wissen?