Abitur 11/1 zeugniss beim vorstelkungsgespräch vorzeigen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Bewerbungsgespräch heißt nicht, dass du um etwas "bittest" und dich jemand "akzeptieren" soll. Du möchstes doch ein gutes Verhältnis mit deinem Arbeitgeber, oder?

Und wenn du deine Kenntnisse vermitteln kannst, dann ist das kein Thema. Ehrlichkeit (auch gegenüber der eigenen Schwächen!) wird übigens ziemlich gerne gesehen.

Falls die Firma das nicht so sieht (solche Firmen gibt es), dann sei froh, dass du dich nicht an ihrem Untergang beteiligen musst.

Einfach ehrlich sein - und falls es nicht klappt, einfach weiter machen!

Is egal man mach die verficjte schule weiter, je besser dein Abschluss, desto besseren Job wirst du nachher bekommen. Ich bin auch nur ein 3.3er Schüler, trotzdem werd ich das Abitur durchziehen ;) ein 3er Abi is immernoch besser als ein 2er Realabschluss :)

TrueColorGb 30.11.2015, 21:31

Es wird vorallem nicht leichter. Stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?