Abitur : harte Disziplin und eiserner Wille oder Talent und Hyperintelligenz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Wie kann ich verhindern , dass ich immer so richtig Müde nach und
manchmal auch in der Schule bin ? Ist dein Anzeichen , dass Schule
langweilig ist und ich wenig Interesse zeige ? Weil eigentlich gibt es
viele Fächer , die mich begeistern , wie gesagt, vorallem
Naturwissenschafen:)

Hier eine kurze, spontane Reaktion auf deinen Text. Als ich ihn las, habe ich mich richtig erschrocken. Ich dachte mir, was ist denn hier los? Ist das echt? Kann man wirklich so denken und leben als junger Mensch auf der Schule? Ist eine 1,0 so wichig, dass eine 2,3 oder 1,4 als ein Versagen erlebt wird?

Für mein Empfinden hast du die Übermotivation längst erreicht.

Du fragst, warum du in und nach der Schule so müde bist. Mich wundert das nicht. Für mich ist das eine gesunde Reaktion deines Unbewussten, eine dringende Meldung an dich, eine Schutzreaktion die dich vor Schlimmerem bewahren möchte.

Mein Eindruck ist: na eben wegen dieser Einstellung bist du so müde. Das ist wie ein Übertraining im Sport, bei dem man total viel trainiert und langsam an Leistung verliert.  Mensch, komm doch mal ein bisschen runter ey. Es gibt auch noch ein Leben ausserhalb der 1,0!

Wo sollen Interesse, Neugier und Freude bleiben, wenn über allem nur diese Supernote steht?? Ich glaube, dass diese Müdigkeit ein deutliches Zeichen ist, das dich zu einer Umkehr bewegen will. Solange du wie hyptotisiert auf diese Noten starrst, wird dich die Müdigkeit begleiten.

Ich empfinde diese Haltung nicht mehr als eine Motivation, sondern als einen Irrweg, ein Fehlverhalten, eine Art Zwangsstörung.

Das meine ich wirklich nicht böse oder respektlos. Dein Text hat mich traurig gestimmt. Wenn ein guter Freud mir das erzählen würde, dann würde ich mir um ihn Sorgen machen. Mein Rat an dich wäre, deine Haltung mal zu überdenken und in Frage zu stellen.

Setz' dich mal an einem Abend in die Landschaft und schau dir den Sonnenuntergang an, oder gehe tagsüber mal in eine schöne Kirche und lass die Stille auf dich wirken (das ist kein Appel an Gott oder so, ich bin Atheist:) um mal wieder zu dir zu kommen.

Mal sehen, was du noch an Rekationen bekommst.
Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute.

Gruss


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

----> weiter im Text : 

Mich haben die Argumente beeindruckt und ich kann mir vorstellen wie das geht mit dem 1,0 Abitur , nur meine Frage an euch : Kann ich das mit dem schlechten Notenstart noch schaffen ? ich habe mal Provisorisch gerechnet und wenn alles so läuft , wie ich es mir vorstelle ,könnte es klappen. 
Aber leider sieht das in Mathe nicht so aus, meine Lehrerin meint ich stehe im guten 2er Bereich aber für die 1 muss ich was ändern , nur sagte sie mir nicht konkret was... Ich denke wahrscheinlich einfach die Qualität , wenn Sie eine Frage stellt , wo sich niemand meldet oder keiner eine Ahnung hat und dann der einzigste bist , der sie weiß. Wie würdet ihr mir empfehlen für Mathe Mündlich eine 14 oder 15 zu bekommen , und auch die Klausur besser zu meistern ,kein Zeitdruck und gute Struktur zu beizuhalten. 
Ich interessiere mich auch in Mathe und es ist immer wieder ein schönes Erfolgserlebnis ,wenn du das bestimmte Thema draufhast und du noch verstehst warum das so ist ,und nicht nur stur anwendest. 
Macht aufjedenfall Spaß und motiviert einen , aber ich habe halt wie gesagt einen Motivationsmangel , und wir haben zu 70% Datenverarbeiter bzw. Mechatroniker bei uns und ich hab mich am Anfang unter ihrem Niveau gefühlt ,mittlerweile sind wir auf gleichem Niveau und ich gehöre in Mathe im mündlichen zu den besten. Sie meinte aber zu mir , dass Sie auf der Gegenseite keinen seht , den Sie in den 1er Bereich zuordnen würde, weil die DV und Mechatroniker sind war etwas fauler (es ist kein Klischee ,bin mit vielen auch gut befreundet ,aber es ist nuri n der momentanen Lage so ) , aber sagen halt manchmal qualitativ gute Antworten . Mir ist es natürlich bewusst , das Qualität mehr geschätzt wird , als die Quantität , und wer sich 3 mal meldet und eine sehr gute ,strukturierte und logische Antwort gibt ,viel besser bewertet wird ,wie jemand der sich 6 ,mal meldet bei Ergebnis - Sagen aufgaben meldet und nur die Zahl /Funktion erläutert . 

Könnt ihr mir Tipps geben ,wie ich mich für Mathe noch besser vorbereite , wie ich die Lehrerin überzeuge mir die 14 - 15 Punkte mündlich zu geben , weil ich bin auch der Meinung , dass eine Hyperintelligenz nichts mit der Schule zu tun hat , es ist nur das schnelle Auffassungsvermögen ,was zählt ist der Wille und die Tatsache es umzusetzen. 

Könnt ich mir vielleicht Bücher für Mathe LK empfehlen , oder Internetseiten bzw. YouTuber (gucke Simplemaths und Daniel Jung) und ich bin wirklich in Mathe interessiert ,aber wenn ich sehe , dass manche Menschen in ihrer Freizeit Matheaufgaben lösen ,dann denke ich mir , dass das eher ein Extremfall ist , klar bist du dadurch im Vorteil und hast auch eine gewisse Routine zum Thema , da du schneller Aufgaben lösen bzw. verstehen kannst. 
Ich mache auch Matheaufgaben , entweder zur Vorbereitung auf den Unterricht oder für die Klausur , oder halt in den Hausaufgaben , aber so in der Freizeit mache ich das nicht , da mache ich Sport , der mir auch viel Zeit nimmt in meiner gesamten Zeit. 

Ich werde mein Ziel erreichen und bin fest entschlossen ,dass das Klappen wird , aber ich will nicht übermotivert sein und dann mit Frust und Trauer rechnen , und eine gewisse Frustrationstolleranz muss auch sein , niemals aufgeben und immer weitermachen ! 

PS. Nach der Schule will ich ab sofort meine HA sofort machen und dann Essen und danach etwas "chillen" , davor kam ich nach Hause , aß was und ging pennen und dann erst spät Abends meine HA gemacht . 
Wie kann ich verhindern , dass ich immer so richtig Müde nach und manchmal auch in der Schule bin ? Ist dein Anzeichen , dass Schule langweilig ist und ich wenig Interesse zeige ? Weil eigentlich gibt es viele Fächer , die mich begeistern , wie gesagt, vorallem Naturwissenschafen:) 
Ich will einfach Wach und bei klarem Verstand sein , wenn ich meine HA mache und sie auch richtig machen und verstehen. 
Schlafe ich zu wenig ? Weil die gesunde Schlafenszeit beträgt beim Menschen durchschnittlich : 7-8 h , nur denke ich , dass ich darüber bin , ich bin eher der Typ für 9-10 h . 
An der Ernährung kann es nicht liegen , weil ich Kraftsport mache ,und das auf professioneller Ebene. 

Ich weiß , dass es viele Fragen sind , aber ich würde mich wenn ihr mir auch antwortet ,die Antwort kann Allgemein sein ,kann aber auch auf jede Frage bezogen sein , ich freue mich einfach auf jede Antwort  
Bis dahin MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?