Abitur - Fernschule / Abendgymnasium lernen?

3 Antworten

Wenn du das Fernstudium machst, lernst du doch auch was, oder? Lern konsequent weiter im Fernstudium und geh dann einfach hin zur Prüfung für das Abendgymnasium. Entweder nehmen sie dich oder, im anderen Fall, setzt du das Fernstudium fort. Dann hast du nichts verloren.

Warum möchtest du denn gerne auf das Abendgymnasium wechseln? Wie läuft es bisher im Fernstudium? 

Weißt du, welche Themen in diesem Test abgefragt werden und gibt es Aufgaben, mit denen du dich gezielt darauf vorbereiten kannst?

Wie sieht es finanziell aus? Die Fernschule ist ja ein privates Angebot mit monatlichen Gebühren. Ist die Abendschule kostenfrei? 

Kannst du dir vorstellen, an der Fernschule erstmal weiter zu machen? - Wie lange bist du dort schon dabei? Wenn die Probezeit abgelaufen ist, kannst du dort ja wahrscheinlich eh erst zum Ablauf des ersten Halbjahres kündigen. 

Hier mal allgemein ein Vergleich zwischen Fernstudium und Abendstudium: 

https://youtube.com/watch?v=QFkyKMf6VSA

Ich bin jemand der, wenn es um Schule geht feste Zeiten brauche, einen richtigen Lehrer und eine richtige Schule.

Bei einem Fernstudium fehlt mir das leider, womit die Motivation dann auch nachlässt und ich dann auch mehrere Wochen nichts tue.

Bei mir ist das Abendgymnasium kostenfrei, muss lediglich 18 Monate Berufstätigkeit nachweisen können und den Eignungstest bestehen, wo ich Beispielsaufgaben erhalten habe, um mich einigermaßen darauf vorbereiten zu können.

1
@FreshHicker

So wie du es schreibst, scheint das Abendgymnasium wirklich besser für dich geeignet zu sein und ich würde dir empfehlen, dich so intensiv es geht auf diesen Eignungstest vorzubereiten. 

1

Fernstudium

Was möchtest Du wissen?