Abiball - welche Begleitung?!

4 Antworten

Ich würde dir raten, die Leute einzuladen, mit denen du den Abend verbringen möchtest. Wenn deine Eltern keine Zeit haben, nimm deine Freunde mit. Du hast schon Recht, während des Essens und des Programms ist es besser, jemanden dabei zu haben.

Ich hab meine Mama und meinen Onkel mitgenommen, obwohl wir ja auch fünf Karten hatten. Es ist auch Quatsch, Leute mitzunehmen, die du dann gar nicht da haben willst.

Abiball soll ein schöner Abend und eine super Party sein. Überleg dir also, wer mit dir dabei sein soll. :-D

Wer steht dir außer den Eltern denn am nächsten? Vielleicht eine Gelegenheit, jemanden zu würdigen, der dir über die Schuljahre geholfen hat- vielleicht Großeltern oder Paten. Ansonsten ist es schon wichtig, dass du nicht alleine da stehst. Warum also nicht Freunde, aber nur solche, die dir was bedeuten und anerkennen, dass es dein Abend ist und ihn dir nicht verderben(sich z.B. nicht maßlos betrinken...). Es müssen ja nicht 5 sein. Gibt immer welche, die dir Karten abnehmen, weil sie die ganze "Sippe" mitbringen wollen. Geh hin und hab Spaß!

Du lädtst DIE Leute ein, die dir am Herzen liegen und mit denen Du gerne deinen Abitursabschluß feiern möchtest - schade, dass deine Eltern nicht kommen können (schließlich ist es ja schon ein wichtiges Ereignis)

Was möchtest Du wissen?