"Abibac" - Wer kennt sich aus? Wann muss man anfangen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das Abibac kann man in einem deutsch-franzoesischen Gymnasium machen - in Berlin gibt es z.B. zwei davon. Man hat dann Geschichte/Erdkunde in franzoesischer Sprache und behandelt im Franzoesischunterricht die franzoesische Literatur - keine Grammatik mehr. Die Noten der franzoesischen Faecher fallen in der Bac-Benotung mehr ins Gewicht, aber auch die der deutschsprachigen Faecher zaehlen. Man macht einfach beide Abis gleichzeitung und hat dabei nur ein paar Stunden mehr.Ich habe auch das Abibac gemacht und habe erst in der 12. Klasse auf diese Schule gewechselt. Urspruenglich war Franzoesisch meine zweite Fremdsprache, ich hatte aber immer sehr gute Noten und habe im Rahmen eines Austauschprogramms des Deutsch-Franzoesischen Jugendwerks 5 Monate in Paris verbracht. Das war das Voltaire-Programm. In dieser Zeit habe ich mich noch sehr verbessert, so dass der normale Franzoesischunterricht etwas langweilig war - daher der Schulwechsel. Es war auf jeden Fall eine gute Entscheidung, denn danach war es ganz einfach in Frankreich zu studieren. Falls du noch Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren (meine Email-Adresse steht auf www.andwherenext.com).Alles Gute!Juliane

Was möchtest Du wissen?