Abi zu Ende, was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normalerweise suchst du dir zuerst deinen Studiengang aus und schaust dann, welche Unis in Frage kommen. Das Uniranking von der "Zeit" ist dafür ganz hilfreich. Du kannst natürlich auch erst schauen, welche Unis in Frage kommen (z.B. wenn du erst mal noch zu Hause wohnen willst) und dann schauen, was diese Unis so anbieten.

Dann bewirbst du dich. Das läuft bei jeder Uni ein bisschen anders ab, aber meistens musst du dich erst mal online bewerben und schon mal die wichtigsten Sachen angeben. Dann schicken die dir eine Liste mit allen Formularen und Zeugnissen, die du einreichen musst (z.B Nachweis Krankenversicherung, beglaubigte Kopie des Abizeugnisses etc). Die füllst dann aus bzw. suchst sie zusammen (das ist meistens ziemlich nervig, aber das kriegst du schon hin) und schickst das dann alles fristgerecht an die Uni. Wenn es eh zulassungsunbeschränkt ist, solltest du dann deinen Bescheid bekommen, dass du genommen wurdest. Dann musst du nur noch die Semestergebühren zahlen, und dann bekommst du auch schon deine Immatrikulationsbescheinigung und deinen Studentenausweis. Manchmal musst du auch noch extra zur Uni fahren und dich persönlich immatrikulieren, ist aber selten.

Das kann von Uni zu Uni ein bisschen abweichen, aber ein Vorstellungsgespräch gibt es normalerweise in Deutschland nicht.

PS: Maschinenbau etc ist of zulassungsbeschränkt! Versuchs mal am FHs und kleineren Unis. Oder schau dir die Listen der Studiengänge an diesen Unis an, oft gibt es auch kleinere/speziellere Studiengänge in die Richtung die dann zulassungsunbeschränkt sind.

Bei zulassungsfreien Studiengängen bewirbst du dich zumeist online, schickst die geforderten Unterlagen ein und überweist den Semesterbetrag- das war's dann auch schon. Du bekommst dann die Immatrikulationsbescheinigung von der Uni zugeschickt und kannst losstudieren.

Ein paar Unis verlangen, dass du die Unterlagen persönlich vorbeibringst, aber das ist bei den wenigsten der Fall.

Anders als bei den NC-Studiengängen kann sich bei den zulassungsfreien Studiengängen wirklich jeder (mit Abitur) immatrikulieren, entsprechend voll sind die Veranstaltungen am Anfang, aber schonmal vorab: die Prüfungen sind so angelegt, dass eine große Prozentzahl durchfällt und somit die Studentenanzahl im Verlauf des Studiums sinkt.

Und ja, für die zulassungsfreien Studiengänge hast du auf jeden Fall noch Zeit für die Bewerbung, guck aberunbedingt bei den jeweiligen Unis nach, das variiert ganz stark!

Viel Spaß dir beim Studieren :)

Jede Uni hatt ihre eigenen Regeln und deshalb kann ich dir nur empfehlen, dich an den jeweiligen Unis individuell beraten zu lassen.

Was möchtest Du wissen?