Abi oder Arbeiten gehen, nach der Ausbildung?

10 Antworten

Ich an Deiner Stelle würde das Abitur machen. Je älter Du wirst umso schwerer wird es Dir wie den meisten anderen fallen , Bildungsabschlüsse nachzuholen .

Und mit jedem Jahr was Du älter wirst fällt Dir die Aufnahme von Wissen ein klein wenig schwerer ...

Wenn du einmal gut dran bist am Lernen, dann lieber jetzt direkt das Abi dranhängen. Nachher, wenn man erst mal richtig verdient, fällt die Umstellung wieder schwerer.

Die grundlegende Frage ist aber, wo willst du beruflich hin? Wenn man "nur" eine Ausbildung hat, ist der Karriereweg irgendwann zu Ende. Beispielsweise wirst du vermutlich kein Unidozent werden können. Da du sowieso an der Uni gelernt hast, bist du da doch an der besten Informationsquelle. Frag deine Ausbilder, was die so für Erfahrungen gemacht haben und was die denken. Die können dich sicher auch besser einschätzen, als wir. Und wissen von ihren Freunden aus dem Studium und von den Absolventen deiner Ausbildung, was die so für Jobs machen jetzt und ob da große Unterschiede sind.

Arbeit mit Weiterbildung klingt super. Vllt kannst du das Abi nebenbei an der Abendschule machen. Ich hätte gesagt, auf das Abi guckt dann eh keiner mehr, wenn du eh schon an der Uni warst ?

Was macht man nach dem studium in Kriminalistik?

Man muss ja 3Jahre studieren oder? Muss ich vorher etwas bestimmtes vorweisen, außer Abi. Irgendein Sportabzeichen oder so? Und was mache ich nach dem studium, wie lange dauert es bis ich arbeiten kann, bzw was lerne ich alles in der ausbildung? Danke schonmal :)

...zur Frage

Weiterbildung zum Handelsfachwirt und Abi während Ausbildung (Bayern)?

Hallo,

ich erhalte im Sommer meine Mittlere Reife und werde anschließen meine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann machen. Kann man während der Ausbildung den Handelsfachwirt und weitere IHK Weiterbildungen machen und sein Abitur nachholen?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Nach abgebrochenes Informatik Studium Ausbildung für Fachinformatiker finden schwer?

Ist es schwer nach Studienabbruch Informatik (1. Semester) eine Ausbildung in der gleichen Richtung zu finden ?
Erschwert sich die Suche durch den Abbruch
Abi schnitt liegt bei 2,4

...zur Frage

Was tuhen nach ITA Ausbildung?

Hey,
bin in meinem ersten Ausbildungsjahr zum Informationstechnischen Assistent und würde gerne nach der Ausbildung Informatik studieren. Falls ich nach den 3 Jahren doch keine lust mehr auf studieren hab, frage ich mich was für Möglichkeiten ich noch außerdem hätte. Wäre eine Weiterbildung zum Fachinformatiker möglich bzw. sinnvoll ?
Habe gelesen das man nach der abgeschlossenen Ausbildung zun ITA nicht so gut verdienen soll und geringe Chancen hat im Betrieb angenommen zu werden. Man soll angeblich nicht anerkannt werden, weil man ausschließlich das Fach theoretisch behandelt hat.
Was für Weiterbildungen stehen mir zur Verfügung?
Welcher ITA kann mir einen Rat geben bzw. erzählen was er gemacht hat und wie zufrieden er damit ist.
Ich mach mir halt verständlicherweise Gedanken wie es für mich weiter gehen soll.

Danke im voraus !

...zur Frage

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung: Weiterbildungsmöglichkeiten?

Nabend!

Ich mache momentan mein Fachabitur in Informatik und wollte danach eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung machen. Nun interessieren mich aber auch Weiterbildungen, weil mein Wissensdurst dadurch nicht nicht gestillt ist ^^. Ich hatte mich mal Informiert und gelesen, das man sich durch einen 6 Monate Kurs zum IST Betriebswirt fortbilden kann. Gibt es vom IT Betriebswirt oder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung noch andere Fortbildungsmöglichkeiten ? Und wenn ja, wird dafür ein Abitur oder Studium benötigt ? Kann man diese eventuell sogar umgehen ?

Liebe Grüße und ich freue mich über jede Hilfe :)

...zur Frage

Ist es Ok nach seinem Abitur erstmal ein paar Jahre zu arbeiten?

Hei ich habe mein Abitur mit einem Schnitt von 2,6 beendet .Leider weiß ich noch gar nicht was ich beruflich möchte ..Ich weiß nicht welche Ausbildung oder studium ich möchte .Deswegen wollte ich ertsmal 2 Jahre arbeiten gehen in einer leihfirma,also habe für dieses Jahr auch schon einen Job in einer Firma (den man ohne Ausbildung ausüben kann ). Weil ich echt noch gar nicht weiß was ich will .Also ist es Ok nach dem Abi 2 Jahre erstmal zu arbeiten .Oder wird das negativ bewertet wenn ich mich für eine Ausbildung bewerbe ?? Ich habe einfach das Gefühl mich noch nicht gefunden zu haben .. Oder soll ich einfach irgendeine ausbildung anfangen und kucken was draus wird ?? lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?