Abi mit 17 fertig, Vorraussetzung für Ausbildung aber 18?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da schreibst Du dich einfach an der FernUni Hagen für BWL ein und belegst dort schon mal die Module 31001 und 31011. Das kannst Du für Deine spätere Ausbildung auf jeden Fall sehr gut gebrauchen.

http://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/studiengaenge/bachelor_wiwi/pflichtmodule.shtml

Du könntest das Studium während der Ausbildung aber z.B. auch auch Teilzeitstudent fortsetzen und z.B. mit der bestanden Zwischenrüfung danach an eine Päsenzuniversität direkt ins Hauptstudium wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen braucht man eigentlich keine Volljährigkeit.
Ich fange genau diese Ausbildung ab September diesen Jahres an und ich bin seit kurzem 16 Jahre alt. Als ich den Ausbildungsvertrag unterschrieb, war ich sogar noch 15.

Oder hast du etwa vor bei einem bestimmten Unternehmen die Ausbildung zu machen, wo Voraussetzung mind. 18 Jahre ist (wegen Führerschein und sowas)?
Übrigens würde ich dir das nicht empfehlen nur eine Bewerbung zuschreiben :)

Vergiss nicht, dass es bei dem Kaufmann für Versicherungen und Finanzen stark darauf ankommt ob du die Ausbildung im "Innendienst" oder im "Außendienst" machst.

Innendienstler (so wie ich) sind eigentlich nur im einfachen Büro tätig und bekommen auch keine Provisionen.
Außendienstler hingegen sind im Vertrieb, sie beraten, verkaufen und sitzen dabei direkt gegenüber dem Kunden.

Es gibt schon einige Versicherer/Agenturen die Führerschein und Volljährigkeit als Voraussetzung möchten, aber solche bieten sowieso meistens nur Außendienstplätze.
Es heißt aber wie schon gesagt nicht dass man Volljährig sein muss, egal ob im Innen-oder Außendienst in der Ausbildung.

Lg^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeoon
20.06.2016, 16:40

Diese Versicherung setzt Führerschein voraus d.h ich muss 18 sein :D

0

soziales jahr, die welt kennen lernen, kannst auch auf einem kreuzfahrtschiff arbeiten gehen usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch ein freiwilliges Soziales Jahr ? Das kommt bestimmt gut im Lebenslauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest auch ein berufsvorbereitungs- oder -einstiegsjahr machen.

informier dich mal bei deiner zukünftigen berufsschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Studierst du nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeoon
02.05.2016, 17:36

möchte erstmal was festes in der Hand haben und nach der Ausbildung entscheiden ob ich noch studiere :D

0
Kommentar von Wolfskind1
02.05.2016, 22:20

ah ok :)

0
Kommentar von dieSammmlerin
02.05.2016, 23:03

Warum gehen alle immer davon aus, dass Abiturienten danach studieren müssen.

0

Was möchtest Du wissen?