Abi fortführen oder Fachabi/Ausbildung?

1 Antwort

Mit einem schlechten Abi kannst auch ne Ausbildung machen, aber später noch mit Wartesemestern studieren. Es stehen mehr Türen auf.

Ohne Abi kannst du das nicht

Statt  in Foren nach Lösungen zu suchen:  lerne. Mein Tip: Lerngruppen mit ein paar MItschülern (bessere und schlechtere). Klemm dich dran.

Bevor du aber zusammenklappst und es eh nicht schaffst. Dann lass es lieber früher als später. Du kannst das auch mal mit deinen Lehrer besprechen, die können dich sicher ein wenig besser einschätzen als deine Eltern

Q1 in den Sand gesetzt, kann die Q2 mein Abi retten?

Ich bin im Moment in der Q1 und meine Noten sind bis jetzt eher Mittelmäßig (3er-Bereich). Ich bereue das jetzt aber, mich nicht genug angestrengt zu haben und versuche, mich zu bessern. Würde die Q2 (und die Abi-Klausuren) viel besser laufen, kann ich dann noch ein gutes Abi schaffen?

...zur Frage

Fachabi in der Tasche, aber Q1 und Q2 habe ich nicht?!

Q1 steht führ Qualifikationsphase 1. Das wäre im Prinzip das erste Halbjahr in der 11. Klasse. Ich habe meine 10 Klassen auf einem Gymnasium verbracht, die 11 habe ich abgebrochen und habe gewechselt auf eine pägagogische Akademie wo ich dann mein Fachabitur gemacht habe und eine Ausbildung.

Da ich jetzt aber im Ausland an einer bestimmten Uni studieren möchte, brauche ich mein volles Abitur da dort das Fachabi nicht anerkannt wird.

Ich habe aber gedacht, dass ich nur noch ein Jahr dranhängen muss bei dem Abendgymnasium, weil ich ja schon Fachabitur habe und eine Ausbildung.

Die meinten aber, dass ich 2 Jahre machen muss, da ich kein Q1 und Q2 habe. also die ersten 2 Halbjahre in der Oberstufe.

Und auf der Seite steht: wenn ich beim Abendgymnasium Q1 und Q2 gemacht habe, habe ich schon Fachabitur. und dann bräuchte man nur noch Q3 un Q4 machen (also nur noch ein Jahr) Und da denk ich mir... Wenn ich ja schon Fachabi habe...aber es nur an einer anderen Schule gemacht habe, dann heißt es, dass ich keine Qualifikationsphase habe nur weil ich nicht mein Fachabi auf der Abenschule oder generell auf dem Gymnasium gemacht habe? Wozu habe ich dann überhaupt mein Fachabi gemacht?

Außerdem habe ich gehört, dass man 24 Monate Arbeit hinter sich haben muss. Gilt das auch für mich? Oder nur für die Leute, die keine Ausbildung haben?

...zur Frage

Fachabitur nach nicht bestandenem Abitur?

Hallo, stimmt es, dass man automatisch die Fachhochschulreife hat, wenn man durch das Abi fällt? Also ohne einen praktischen Teil, wenn man Q1/Q2/Q3/Q4 erfolgreich absolviert und ein Abgangszeugnis bekommt aber kein Abi? Wohne in Hessen

...zur Frage

6 im LK?

Ich bin in der Q1 und hab fürs Abi die Schule gewechselt. So vom Unterricht ist es nicht viel schwerer. Jetzt habe ich ich aber gerade meine MatheLK Klausur wieder bekommen und 14 von 90 Punkten geschrieben. Glatte 6. Kann das mal passieren oder siehts dann doch eher schlecht mit Abi bei mir aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?