Abi fertig und was nun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sprich als erstes mit deinen Eltern. Sag ihnen, dass du dich von ihnen unter Druck gesetzt fühlst, weil du nicht weißt, was du später mal machen willst. Du solltest ihnen aber gleichzeitig sagen (und später durch Taten zeigen), dass du dich bemühst das herauszufinden.

Als Lösung für dein Problem würde ich dir Praktikas anbieten. Und damit meine ich nicht nur eins oder zwei, sondern viele auf das gesamte nächste Jahr verteilt. So kannst du in viele verschiedene Bereiche (nicht nur Sprachen und Musik) schnuppern und sehen, wie es dir gefällt bzw. welche Aspekte der Arbeit dir gefallen.

Hallo nurkurzfragen,

hast Du denn schon irgendwo Berufserfahrungen sammeln können? Hast Du ein Gefühl in welchen Arbeitsbereich es Dich am meisten hinzieht? Was sagt denn Dein Bauchgefühl, oder was wäre am Ende Dein Traumberuf? Gibt es denn sowas bei Dir?

Grundsätzlich würde ich Dir ein FSJ oder einen BFD vorschlagen. Da kannst Du nichts verkehrt machen. Da kannst Du Dich auch schonmal kucken, ob es da ein Gebiet gibt, was Dir besonders gut gefällt. Und die Einsatzbereiche sind sehr vielfältig - da würde es mich wundern, wenn da nichts für Dich bei wäre...

Berufswahl ist nicht immer einfach. Und das ist auch gar nicht schlimm, schließlich ist es schon eine wichtige Entscheidung - aber nicht unbedingt lebensentscheidend. Es gibt so viele Leute, die nicht mehr in dem Arbeiten, was sie einmal gelernt haben - man weiß nie wo das Leben einen hinverschlägt. Aber man muss sich mit dem Thema auch auseinandersetzen. Von nichts kommt auch nichts. Deshalb setz Dich hin, und recherchiere auch zuende, wenn Du einen Studiengang hast, der Dir gefällt. Und man kann auch den Hörer in die Hand nehmen und bei den Hochschulen anrufen, wenn man nicht mehr weiterkommt. Die haben nämlich die Fragen auf Deine Antworten.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg! :)

Du kannst ja erstmal einige Praktika absolvieren, um zu sehen, was dir gefällt. Dann kannst du auch entscheiden, ob und was du studieren willst, da du dann weißt, wie der Berufsalltag aussieht.

Überleg was du am allerliebsten tust/was deine Leidenschaften sind, vielleicht fällt dir ein Job ein. Achte nicht darauf ob der Beruf was mit Berühmtheit zutun hat oder nicht. Schau dir das auf jeden Fall an:

<----- :) ♥ Viel Glück! ♥

Wenn du dir überhaupt noch nicht im klaren bist, würde ich ein FSJ machen (Richtung ?) evtl. auch ein Auslandsjahr (Work and Travel) oder ein Jahrespraktikum machen, - da hat man dann noch etwas Zeit zum überlegen .....

Tja, wenn du schon nicht weist was du tun sollst, wie sollen wir das wissen die dich überhaupt nicht kennen. Meine Güte, sorry, aber wie kann man nur so wenig orientiert sein, was hast du denn die letzten 2 Jahre gemacht?

Geh arbeiten, vielleicht wird dir ja dann klar was du willst, aber diese Entscheidung kannst nur du alleine treffen.

Icj weis ja nicht welchen abschluss du gemacht hast aber in der 11 und12 klasse des gymnasiums hat meine überhaupt keine zeit sich darüber gedanken zu machen oder praktikas zu absolvieren

1
@Veriberi

Also das stimmt nun wirklich nicht. Deine Freunde bekommen das ja auch hin - irgendwie sogar die meisten Absolventen. Man muss sich nur Mühe geben...

0

Was möchtest Du wissen?