Abholung vom Notarzt doch heute Gerichtstermin als Angeklagter Was nun?

7 Antworten

Solange er nachweisen kann, dass er den Gerichtstermin wirklich nich wahrnehmen konnte, ist er im Recht. Abholung vom Notarzt reicht nicht unbedingt. Bei einer akuten Verletzung, die behandelt wurde, ist er zunächst nicht mehr hilfebedürftig und kann durchaus zum Gericht gehen.

Mal was anderes. Wie lange will er das noch so machen? Am Ende steht er doch vorm Kadi und muss Rede und Antwort stehen. Er schiebt das Ganze vor sich her und kriegt davon Bauchschmerzen. Das schadet ihm unterm Strich nur selbst.

...Es ist nicht das erste mal das auf Grund von Krankheit - Krankenhaus ect. der Termin verschoben wurde...

Ich will nicht Herzlos rüber kommen aber immer wenn ein Termin ansteht ist dein Freund Krank!?

Ich habe eher den Verdacht das er es absichtlich macht um nicht vor Gericht erscheinen zu müssen oder habe ich den Text jetzt falsch verstanden?

Rufe beim Gericht an und Rede auch mit deinem Freund mal darüber das er nicht vor seiner Verantwortung fliehen kann und sie sich stellen muss.

 

Du solltest das Gericht einfach schnellstmöglich über den Sachverhalt informieren. Ob das weitere Konsequenzen für deinen Nachbar nach sich zieht hängt von der Diagnose des Arztes ab. Wenn sich natürlich rausstellt dass nur simuliert wurde ist das eher unvorteilhaft.

Mein Bruder sagte mir gerade das bei den letzten malen einen einfaches schreiben vom Krankenhaus ausgereicht das er in stationäre Behandlung befindet um ihn zu entschuldigen

0
@iracer

Das liegt im Ermessen des Gerichtes und ist sicherlich auch abhängig davon warum er geladen wurde. Sollte das Gericht Zweifel haben und wenn die Verhältnissmäßigkeit gewahrt bleibt, kann es ein Brechen der ärztlichen Schweigepflicht beantragen. Das spielt aber für dich alles keine Rolle, informiere einfach das Gericht, die werden dich als Nachbarn auch nicht weiter ausfragen sondern das erstmal einfach zur Kenntniss nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?