Abhilfe bei sehr trockenem hals

6 Antworten

  1. Ja, Milch schleimt und ist kein Heilmittel. 2. Außer Salbeitee und Honig, das Allheilmittel: Gurgeln mit Salz. Mehrmals täglich. Danach eine Weile nichts trinken. (Anleitung im Netz zu finden.)

Salzwasser hilft zwar, schmeckt aber nicht. Besser sind Emser Pastillen, die Salz und ätherische Öle wie Menthol enthalten und prima gegen Halstrockenheit und Halsschmerzen helfen. Die gibt es in Apotheken, Drogeriemärkten und vielen Supermärkten für drei oder vier Euro die Packung.

Gurgele erst mal mit Salzwasser dann gibt sich das mit dem trocken Hals.

  1. das war ekelhaft^^ 2. es ht geholfen leider net komplett aber fast 3. is nurnoch ca kehlkopfbereich wos trocken is
0
@xXUmbraXx

@xXUmbraXx: Du darfst nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Salz nehmen. Und du musst in verschiedenen Postitionen gurgeln. Alles mögliche mal ausprobieren (Hab ich auch getan, seitdem schaffe ich es, das Salzwasser bis in den hintersten Rachen zu bekommen.)

0

Was möchtest Du wissen?