Abhauen von zu Hause - Ich weiß nicht mehr weiter

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Abhauen ist keine Lösung Deines Problems. Entweder Du redest mit den Gläubigern und lässt Dir einen Schuldentilgungsplan erstellen oder Du sagst Du musst sonst in Privatinsolvenz gehen, dann sehen sie wahrscheinlich noch weniger von dem Geld und gehen auch auf Dich ein.

Aber Privatinsolvenz ist nicht so schlimm wie Du annimmst, denn Du hast eine Pfändungsgrenze von mindestens 1029,99 €. (je nach bereinigtem Nettolohn) Der Rest was drüber ist wird nur gepfändet. Damit lässt es sich gut leben und soviel bekommst Du während der Umschulung vielleicht nicht mal. Nach 6 Jahren, und die vergehen schnell, ist alles vorbei und Du bist die Schulden los.

Also gib Dich nicht auf, es geht immer weiter, hol Dir Hilfe und lass Dich beraten. Viel Glück

Du kannst mit deinen Gläubigern reden genau so wie mit deinem Chef. Notfalls giebt es eine Schuldnerberatung die helfen dir deine finanziele Situation zu bewältigen. Aber abhauen ist schlimmer als Privat Insolventz da du dich straffbar machst und in den Knast kommen kannst wenn sie dich irgentwann erwischen. Was ist besser Schufa eintrag oder einn s*****s Poliz. Führungszeugnis...

Rede mit den Leuten und erklär deine Situation...

Was möchtest Du wissen?