Abhängigkeit zu einem Menschen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Definitiv von ärztlicher Seite diagnostiziertes Borderline?

Eineinhalb Jahre Beziehung prägen... egal ob der Partner Borderliner ist oder nicht. Und je nach dem wie stark man drin hing in der Beziehung/ je nachdem wie lange das Beziehungsende her ist/ je nach eigenem Charakter, knabbert man noch eine Weile daran.

Evtl greife ich in die Cliché-Kiste aber: Du weißt doch nach eineinhalb Jahren das eine Beziehung mit einem Borderliner anders/ anstrengender verläuft - mit viel mehr Durcheinander. Das derjenige unter Umständen anders reagiert als jemand der kein Borderline hat.

Nach Beziehungsende ist es egal ab wann man wie oft mit wem auch immer und mit wievielen auch immer was auch immer macht. Das tangiert einen Expartner dann nicht mehr. Sie könnte auch mit 10 Kerls innerhalb der ersten 24 Stunden Solozeit sonstwas machen - oder 10 Jahre nach Beziehungsende noch immer enthaltsam sein. Das ist alleine die eigene Entscheidung und hat dann etwas mit einem selbst zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kolja94
17.05.2017, 06:34

Ja, ist vom Arzt diagnostiziert und sie hat an einer Therapie Teil genommen, aber seid unserer Trennung fällt sie mehr als offensichtlich in ihre komplette Krankheit zurück 

0

Soso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?