Abhängigkeit Widerstand, stromstärke, Temperatur

4 Antworten

dann nimmt ja die stromstärke ab, folglich kann doch keine wärme mehr entstehen,

Warum soll bei abnehmender Stromstärke plötzlich die Wärmeabgabe ausfallen?

Bei den allermeisten elektrischen Leitern steigt der Widerstand mit der Temperatur. Und damit sinkt natürlich auch die Stromstärke (siehe Ohmsches Gesetz). Das bedeutet, dass mit dem Absinken der Stromstärke auch die Wärmeabgabe etwas absinkt.

Zum Vergleich: Mit zunehmender Geschwindigkeit eines Autos nimmt der Luftwiderstand zu. Damit wird bei konstanter Motorleistung die erzielbare Geschwindigkeit etwas reduziert. Deshalb fällt aber doch der Luftwiderstand nicht weg!

Bei einem Wiederstand mit positivem Temperaturkoeffizienten hast Du recht. Der Anstieg wird aber üblicherweise nur gering sein und seiner Ursache, dem Strom, daher nur gering entgegenwirken. Die Stromstärke nimmt also nur gering ab und die Wärme ensteht weiterhin.

Dass der Widerstand bei Metallen mit steigender Temperatur zunimmt ist korrekt, deswegen ist es auch die Aufgabe einer jeden Elektrofachkraft, den Widerstand von Beginn an so gering wie möglich zu halten. Dies geschieht z.B. durch Erhöhung des Leiterquerschnitts sprich der Dicke des Drahts.

Ein Leiter mit 1.5mm² Querschnittsfläche wird im Normalfall nicht so schnell warm werden, wenn da mal 10Ampere fließen.

Fotosynthese - Transpiration? Zunahme der Fotosyntheseleistung?

Hallo, Ich lerne gerade für eine Bio Klausur und ich weiß, dass die Fotosyntheseleistung bei steigender Temperatur zunimmt. Aber der Zusammenhang ist mir noch nicht ganz klar..

Bei steigender Temperatur steigt ja auch die Luftfeuchtigkeit. Bei steigender Luftfeuchtigkeit schließen sich die Schließzellen der Pflanze und die Transpiration wird gestoppt. Aber wie hängt die Transpiration mit der Fotosyntheseleistung zusammen? Ich habe nirgendwo eine passende Antwort auf meine Frage gefunden.. Kann mir das jemand vielleicht gaanz einfach (!) erklären? Vielen Dank! :)

...zur Frage

Abhängigkeit von Widerstand und Temperatur?

Beim Erhitzen von Wasser (von Eis-Wassergemisch bis siedendem Wasser) bleibt der Widerstand konstant solange noch Eis vorhanden ist und wenn das Wasser kocht.

Warum?

Es wäre super wenn schnell jemand Antworten würde, brauche die Antwort für die Einleitung von einem Bericht.

Das einzige was ich rausfinden konnte, ist das wenn die Temperatur konstant ist (was sie ja ist wenn Wasser gefroren ist, bzw. kocht) auch der Widerstand konstant ist. Aber das kommt mir ziemlich kurz vor...

Liebe Grüße

...zur Frage

Steigt oder sinkt der Spritverbrauch mit steigender Temperatur?

Verbraucht ein auto mehr oder weniger Sprit, wenn es kalt oder warm ist?

...zur Frage

Gibt es eine Maximaltemperatur?

Wenn es 0 Grad Kelvin gibt und nicht kälter geht gibt es auch eine Maximaltemperatur? Hintergrund: mit steigender Temperatur nimmt die Elektronenaktivität zu d.h. die Bewegungsgeschwindigkeit der Elektronen steigt. Die maximale Geschwindigkeit ist jedoch mit c (Lichgeschwindigkeit) definiert und gesetzt. Ergibt es daraus auch eine maximale Temperatur?

...zur Frage

Gesetze der Elektrizitätslehre?

Gibt es ein Gesetz in dem der Widerstand gleich bleibt aber die Spannung und die Stromstärke fast proportional steigt?

...zur Frage

Nimmt die elektrische Leitfähigkeit mit steigender Temperatur zu oder ab?

Bitte mit Begründung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?