Abhängigkeit von Fluglärm (im Rhein-Main-Gebiet), Windrichtung und Wetter...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man hört die Geräusche tatsächlich etwas anders, wenn sich das Wetter ändert. Wir haben in etwa 1 km Entfernung eine Bahnlinie, an der hört man das recht gut. 

Bei Flugzeugen ist das sicher genauso, und abgesehen davon können Flugzeuge ja auch abhängig von der Windrichtung ihre Flugroute etwas ändern (z.B. den Flughafen aus einer anderen Richtung anfliegen). Das hört man dann natürlich auch.

Abgesehen davon bin ich froh, dass Flugzeuge so "laut" sind. So kann man mit ihnen entspannt reisen, weil man nicht ständig die kleinste Lebensäußerung seiner Mitreisenden hört. Der ICE ist zu leise. Da bekommt man jedes Zirpen der Handytastatur mit. 

Ich höre sie auch gerne, wenn ich nicht an Bord bin. (Der Flughafen liegt in ca. 3 km Entfernung.)

...?

Das sich Geräusche je nach Wettersituation anders anhören können ist ok - hat aber nichts zu tun mit dem was ich geschrieben habe...oder?

Ganz einfach: Gutes Wetter = Ostwind = Ostbetrieb = Fluglärm in den benannten Städten/Stadtteilen. Ich wollte wissen ob das andere ebenfalls so sehen.

Das Jemand den Fluglärm sogar mag ist für mich völlig unverständlich...aber von mir aus...:http://www.sueddeutsche.de/wissen/laerm-fluglaerm-gefaehrlicher-als-angenommen-1.634841

0

Was möchtest Du wissen?