Abhängig von meiner Lehrerin?was machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dass sie auf Deine Mail nicht geantwortet hat, kann auch bedeuten, dass sie diese gar nicht bekommen oder gelesen hat. Mir würde kein Grund einfallen, warum sie die Mail hätte ignorieren sollen. Wenn man sich jemandem offenbart und Hilfe annimmt, ist es klar, dass einem diese Person sehr nahe steht. Vermutlich ist sie wie ein Rettungsboot für Dich. Es ist schön, dass sie für Dich da war, aber sie muss auch versuchen den nötigen Abstand zu wahren, so dass Du nicht in ein Abhängigkeitsverhältnis zu ihr kommst. Sie ist ja schlussendlich immer noch eine Lehrerin. Wenn Du mit dieser Situation unglücklich bist, dann würde ich sie an Deiner Stelle einfach nochmal ansprechen und fragen, warum sie nicht auf Deine Mail geantwortet hat und dann hörst Du ja ihre Begründung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie anscheinend der einzige Mensch war, der Dir zugehört hat und Du Dich jetzt auf sie verlässt, ist es ganz normal, dass Du jetzt denkst, sie wäre "der Mensch", der immer zu Dir hält.

Dass sie nicht geantwortet hat, kann ich ganz gut verstehen. Sie wird das auch erkannt haben,dass da inzwischen ein starkes Abhängigskeitsverhältnis entstanden ist und das wird sie  nicht wollen, wenn sie es gut mit Dir meint.

Schreib mal keine Mails mehr und versuche, ganz normal mit ihr umzugehen.

Wie alt bist Du denn? Männlich oder weiblich? lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line1013
30.09.2016, 07:03

weiblich 14

1

Abstinenz. Wie bei jeder Abhängigkeit.

Geht das nicht aus eigener Kraft, brauchst du professionelle Hilfe.

Und bevor der Unsinn mit den Eltern kommt: die Welt geht nicht unter, nur weil die wissen dass man in Therapie ist. Das ist pubertäres Gehabe. Abgesehen davon gibt es genug kostenfreie Beratungsstellen, Schulpsychologen uä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein neues Hobby? versuche es doch mal mit einer Theater- oder Musik AG oder tritt in einen Sportverein ein. Dann lernst du zwangsläufig neue nette Leute kennen die zu guten Freunden werden. Die lenken dich dann ab und dann nimmt deine Abhängigkeit von deiner Lehrerin automatisch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Lehrerin hat dir geholfen.
Das war sehr sehr nett von ihr aber das heißt nicht,dass ihr jetzt Freunde o.ä. seid.

Deine Mail ging in diesem Punkt einfach zu weit.

Versuche dich mal in die Lage deiner Lehrerin zu versetzen:

Eine Schülerin sagt ihr, dass sie abhänig von ihr ist.
Warum sollte sie dann noch antworten und diese Abhänigkeit unterstützen?

Respektiere, dass sie keine nähere Beziehung will und lass sie in Ruhe. Du musst lernen auch abstand halten zu können....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line1013
30.09.2016, 07:35

Das ist mir doch alles klar! Warum versteht niemand diese Frage: "WAS KANN ICH DAGEGEN MACHEN?" Ich will doch nur eine Atwort darauf... Und nicht dass mir klar gemacht wird wie d*mm ich binund mein Verhalten ist. Mir geht es einfach nicht gut und ich will dieses Kapitel meines Lebens hinterm haben. Damit ich wieder normal leben kann und mich nicht ständig fragen muss, was ich machen kann dass sie mich mag...

0
Kommentar von anaandmia
30.09.2016, 07:37

Also Mädl komm? Wie du das machen kannst? Wie wärs mit zusammenreißen und den eigenen Schweinehund überwinden?! Wenn du das krankhaft nicht kannst musst du dich wohl in psychatrische Behandlung begeben! Meinst du hier hat jemand ein Wunderrezept wie du sie vergessen kannst?!

0
Kommentar von Line1013
30.09.2016, 07:40

Ich will einfach nicht mehr abhängig von ihr sein. Meine Kraft dazu ist ausgeschöpft. Es war nicht böse gemeint. Ich will einfach nur tipps

0
Kommentar von anaandmia
30.09.2016, 09:53

Wie gesagt. Wenn du es aus eigener Kraft nicht mehr schaffst deine Lehrerin in Ruhe zu lassen solltest du dir dringen psychologische Hilfe suchen!

0

jeder mensch sollte lernen was dieser satz bedeutet?

"abstand und nähe immer das richtig mass einhalten"

ein lehrerin hilft dir (nähe) selbstänig werden (abstand)

das richtige mass ( was wendet die not)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist deine Lehrerin und hat dir geholfen. sei ihr dankbar und lass es einfach sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line1013
30.09.2016, 06:55

will ich ja kann ich aber nicht! Deswegen hab ich ja gefragt!

0

Frag deinen Therapeuten was er dazu sagt, ob du wirklich von der abhängig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line1013
30.09.2016, 15:57

Und wie komm ich an einen Therapeuten ohne Eltern? :)

0
Kommentar von Line1013
30.09.2016, 19:29

Ich hab doch gar nichts von Depressionen gesagt... ☹

0

Was möchtest Du wissen?