Abgeworfen während dem Motorrad fahren. Was kann ich tun?

11 Antworten

Ich möchte ungern zur Polizei

Das ist kein Kindergeblödel mehr sondern eine schwere Straftat. Wer Steine auf einen Motorradfahrer wirft, nimmt billigend in Kauf, dass er mindestens schwer verletzt wird. Dazu reicht es schon, wenn er vor Schreck den Lenker verreißt oder der Stein ungünstig vorm Reifen landet.

Was glaubst du, was passieren wird, wenn du solchen Gewalttätern mit irgendeinem Zettelchen kommst, auf dem steht, dass sie das nicht dürfen? Du glaubst nicht ernsthaft, dass sich so jemand dadurch auch nur ansatzweise beindrucken lässt? Eher fliegt dann beim nächsten mal ein noch viel größerer Stein.

Anhalten, Notruf, Steinewerfer melden, fünf Minuten später ist ein Großaufgebot an Polizei vor Ort. Sowas wird ernstgenommen. Gab schon genug Todesfälle.

Irgendwie kann ich Deine Beschreibung nicht nachvollziehen. Von was wirst Du abgeworfen? Sitzt Du auf einen Fahrrad oder Moped oder was meinst Du. Und wer wirft Dich da ab?

Mir fällt bei solcher einer Beschreibung eigentlich nur ein Pferd ein, dass einen abwirft. Aber das kann es ja wohl nicht sein, was Du meinst.

Und welche Attentäter sollen das denn sein? Bist Du so berühmt oder berüchtigt, dass auf Dich Attentate verübt werden würden? -grübel-

Kann es sein, dass Du eine Straße entlang gehst, die unbefestigt ist und da liegen logischerweise lose Steine herum. Wenn da jemand entgegen Deiner Gehrichtung  langfährt, können lose Steine hochgeschleudert werden und möglicherweise bei Dir im Rücken landen. Entspricht das den Tatsachen?

Dann solltest Du einfach mal die Straßenseite wechseln, dann sollte Dich kein Steinchen mehr treffen.

Und Du musst dann hier auch nicht so schräge Stories posten.

Servus,

du solltest Bilder von den Personen machen und das bei der Polizei zur Anzeige bringen.

Tatvorwurf: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und ggf. Körperverletzung.

Wenn du doch bereits weißt, dass die das immer wieder machen kannst du auch einen Freund bitten die Personen beim nächsten mal (unauffällig) zu filmen.

Damit hättest du sogar gutes Beweismaterial.

Bikergrüße!

Woher ich das weiß: Hobby

Warum hat er das jetzt gemacht. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll. Ich brauche Rat. Was soll ich tun?

Ich habe vor eineinhalb Jahren einen Mann kennengelernt und wir verliebten uns ineinander. Er sagte mir das er eine Trennung nicht in Erwägung ziehe, obwohl er oft mit dem Gedanken spielt, aber seine Kinder halten ihn immer wieder zurück. Es läuft schon seit Jahren nicht gut zwischen ihm und seiner Freundin. Sie streiten sich nur noch überwiegend.

Jedenfalls gab es nach ca. eineinhalb Jahren einen schwachen Moment in dem wir uns küssten. Daraus wurde mit der Zeit mehr und bis wir im Bett landeten. Seither schlafen wir regelmäßig miteinander und er macht mir auch immer Geschenke, gibt mir ganz viel Zuneigung und sorgt sich auch immer sehr um mich. Vor ein paar Monaten habe ich nun einen anderen Mann auf meiner Berufsschule kennengelernt und er hat ein Auge auf mich geworfen. Wir trafen uns bisher ein paar Male und kamen uns recht nahe, geküsst haben wir uns allerdings noch nicht.

Ich hatte vor es dem Mann mit dem ich die Affäre führe, nicht zu sagen, da er schon bei dem einen oder anderen Mann anfing etwas eifersüchtig zu werden, obwohl ich noch nicht mal was von denen wollte. Leider hat er es nun trotzdem erfahren und war sehr gekränkt. Er ist verletzt darüber und läuft mit einem deprimierten Gesicht herum. Ich hab ihm gesagt das ich den anderen Mann trotzdem weiterhin treffen möchte und das er sich eigentlich überhaupt nicht zu beschweren braucht, da er ja immerhin Freundin und Kinder daheim hat. Er sagte er hält es nicht aus wenn ich einen anderen Mann treffe und evtl. Was zwischen uns laufen würde. Daraufhin reagierte er vier Wochen weder auf meine Anrufe noch auf SMS meinerseits.

Nach fast fünf Wochen schrieb er mir das er mich gerne treffen wolle. Er gestand mir dann beim Treffen, dass er die Wochen intensiv über uns und seine Beziehung zu seiner Freundin nachgedacht habe und letztendlich das er die Affäre seiner Freundin gestanden habe und sie nun Beide die Trennung möchten. Ich verstehe ihn nicht. Erstmal sagte er, er möchte sie nicht verlassen wegen der Kinder, aber jetzt tat er es doch!? Vor allem weiß ich nicht wie es weitergehen soll. Ich brauche Rat.

...zur Frage

Nierenstein entfernung. Fragen dazu

Hallo,

ich soll in 14 tage eine "op" bekommen, die mir einen 1-3cm - 1,5cm großen nierenstein entfernen oder zerschlagen soll.

ich habe 2 steine der kleine ist schon ca 1-2cm vor der blase (der auch wehtut) und soll laut arzt höchstwahrscheinlich von allein jetzt dann weichen.

nun stellen sich mir ein paar fragen:

da ich ihm gesagt habe, das ich keines weges stationär da bleiben möchte, meinte er dies sei auch okay. er wollte mich für eine nacht nach dem eingriff dabehalten. meinte aber nachdem ich sagte das möchte ich ungern sei auch okay.

sie wollen mir eine schiene oder sowas legen und vollnarkose wie ich es verstanden habe und den stein zerschlagen (stoßwellen glaube ich). mir stellen sich dabei aber ein paar fragen im nachhinein.

  • wird dies dann sofort erledigt oder wird erst die schiene gelegt und dann noch ein termin gemacht für die entfernung? da ich soweit ich das richtig verstanden habe unter vollnarkose gelegt werde wird dies denke ich direkt passieren, oder?

  • mein kleiner nierenstein der von allein gehen soll macht mir auch ein wenig gedanken. wie lang sollte ich denn noch warten bis ich eventuell nochmal anrufe weil ich noch immer ein wenig schmerzen habe und er scheinbar nicht raus ist?

  • den termin in 14 tagen hat der arzt selbst gelegt. er sagte direkt geben sie ihm bitte einen termin in 14 tagen. ich habe dazu nicht wirklich groß was gesagt, ich war in dem moment einfach glücklich nicht stationär aufgenommen zu werden und das dies alles ambulant möglich ist. ich habe ein wenig muffe so lange zu warten, gebe ich offen und ehrlich zu. er meinte bei fieber soll ich sofort wieder kommen sofern das vor dem op auftreten sollte. soll ich eventuell anrufen und in der klinik fragen, ob man den termin nicht ein stück weiter vorlegen könnte?

ich hoffe ihr könnt mir ein paar sorgen nehmen oder mir eventuell auch noch was dazu erklären. ist sowas unnormal mit 18 jahren? ist so ein eingriff stark oder ist das schon routine? ich habe bereits eine blasenspieglung hinter mir + kontrast spieglung.

...zur Frage

Betrunken Flaschen gegen Wand geworfen?

Guten Abend,

ich habe letzte Nacht in unserem Dorf bei einem alten Freund am Bach stopp gemacht. Dort hab ich ein wenig getrunken, Mit der Super Idee Flaschen über den Bach zu werfen, habe ich die Flaschen gegen ein Haus (Rolladen & Hauswand) geworfen.

Die alte Frau, die drüben wohnt hat folgendermaßen reagiert: 1. Zuerst hat sie noch nachts die Polizei gerufen, mit der wir vereinbarten, die Scherben heute aufzusammeln

  1. Dann hat sie heute morgen den Hausbesitzer (Vater) angepöbelt.

  2. Als ich vor der Dämmerung vorbei kam um mich zu entschuldigen, nahm sie keine Entschuldigung an und ich ging in den Garten um mir das ganze anzusehen: Sie hat natürlich maßlos übertrieben, es sind nur ein paar Scherben und sie redet davon, dass ihr ganzer Garten voll mit winzigsten Glaskörnchen sei. Jedoch ist das meiste einfach Tau, der im Gras glänzt.

  3. Sie verlangte, dass ich sofort aufhören soll, den Garten sauber zu machen, als ich mit Besen wiederkam und sagte man solle das an einem Tag machen. (Sie sieht schlecht) Es war noch sehr hell.

  4. Ich besuche eine Ganztagsschule und gehe, wenn es dunkel ist aus dem Haus und komme auch erst, wenn es wider dunkel ist nach Hause. Sie jedoch meint ja ich soll die Scherben morgen beseitigen, was ja unmöglich ist, wenn ich das bei Helligkeit erledigen soll. Eine Lampe darf ich natürlich auch nicht nehmen, weil Sie meint, an müsse jeden Stein hochheben und überall noch Glaskörner raussuchen.

  5. Die Frau hat viel Leid erlebt, die Gemeinde hat sie verarscht, ihr Mann hat sich erhängt und sogar ihr Sohn ist mit ihr auf Kriegsfuß, genauso wie alle anderen Nachbarn

  6. Wie auch immer hat Sie meine Telefonnummer herausgefunden und hat mich gerade angerufen und wollte meine Mutter sprechen und hat gedroht, dass sie auch meine Großeltern kennt. Sie will nun die Polizei rufen.

Ich verstehe nicht was ich tun soll. Ich war heute wie vereinbart bei Ihr und wollte mich entschuldigen, doch diese hat mir bei meiner Entschuldigung nur angedroht, dass sie den "Besenstiel holt". Also ist es gar nicht möglich ihren Wünschen zu folgen, ich will ja kein streit mit der Dame aber sie lässt ja nicht mit sich reden. Ebenfalls konnte ich der Vereinbarung, die scherben zu beseitigen nicht nachgehen (das hätte man innerhalb von 10 mins gemacht) Aber die Frau sagt ja, es würde 3 Stunden dauern und sie verlangte, dass ich von der Schule zuhause bleibe.

Ich darf mir aber auch meinen guten Ruf nicht verderben. Ich bin in den größeren Vereinen des Dorfes vertreten, auch in der Schule bin ich Schülersprecher und Streitschlichter. Im Zeltlager unserer Gemeinde bin ich ebenfalls vertreten. Dort muss ich auch ein pol. Führungzeugnis vor dem Lager vorlegen, was mir schwer fällt, wenn ich wegen dieser Hexe da einen Eintrag bekomme(Hexe wird sie von allen genannt).

Grausam sowas, ich weis nicht wie ich handeln soll und wie ich der Polizei gegenübertreten soll, sofern diese wirklich eingeschaltet wird. Ich trau der Frau lles zu.

...zur Frage

Meim Bruder schlägt mich . . .

Hey erstmal . . . Ich suche hier nach Hilfe und Ratschlägen.Es geht darum das mein Bruder (18) mich (13) schlägt. Es fing alles damit an, dass mein Bruder Probleme in de Schule bekam. Er wurde zurückversetzt und hatte ziemlich schlechte Noten. Ich war damals 8. Ich weiß nicht ob er damals und heute einfach nur aufmerksamkeit wollte oder einfach nur ein Aggressions Problem hat. Er rastet halt immer wegen jeder Kleinigkeit aus. Damals war es einfach nur wenn er ins Bad wollte, ich aber drin war. Er hat dann gegen dir Tür geschlagen. Ich hab dann immer genervt gesagt er solle gehen. Irgendwann war es dann so das wenn ich dann aus dem Bad kam, er mich gegen die Wand gescbubst hat und ich hingefallen bin. Ich bin immer mit blauen Flecken davon gekommen, aber damals tat mir das ziemlich weh. Ich habe mich nie aus dem Bad dann später getraut und bin dann manchmal stundenlang dort drin geblieben, bis er weg war. Dann bin ich schnell in mein zimmer gerannt und habe mich da versteckt, bis mein Bruder aus dem Haus war. Jeden Tag gab es Streit zwischen meinem Bruder und meiner Mutter. Mein Vater starb als ich 2 war. Mein Bruder warf Sachen nach meiner Muttet oder brüllte sie an. Später irgendwann war mein Bruder dann in einem Jugendwohnheim. Es war sehr entspannend für mich obwohl ich ihn manchmal vermisste. Er ist und bleibt ja mein Bruder. Irgendwann meinte meine Mutter dann das durch das Jugendwohnheim es nicht besser werden würde. Anfangs als mein Bruder wieder da war, war es ruhig zuhause, doch dann fing es wieder an. Meiner Bruder schoss mich aus Spaß mit seiner Erbsenpistole ab und lachte sich schrott wenn er mich damit bedrohte. Später wurd es wieder schlimmer. Er schlug mir ins Gesicht, dass ich Nasenbluten hatte. Er setzte sich auf mich drauf, hielt meinen Mund auf und spuckte mir rein. Irgendwann als ich dann älter wurde und mein Bruder auch, entspannte sich die Situation. Mein Bruder war kaum noch zuhause und wenn er dann da war lies er mich in ruhe, weil er wusste dass ich auch stärker geworden bin. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich drei Suizid Versuche hinter mir habe. Ich weiß auch nicht, aber ich glaube er wollte meine Situation nicht verschlimmern. Doch in letzter Zeit fängt es wieder an. Wir haben seit 2 Jahren zwei hunde. Und mein Bruder hat bemerkt, dass wenn er mich ärgert und mivh schlägt die hunde ihn anbellen. Er findet das total lustig und macht das den ganzen Tag lang. Irgendwann verlor ich dann die Fassung und habe ihn mit salami (hab mir gerade nen brot geschmiert) abgeworfen. Er ist total ausgerastet, kam auf mich zu und hat mich wieder geschlagen. Meine Mutter stand daneben und meinte dann später zu mir, es sei meine schuld. Das war schon immer so, dass es angeblich meine schuld war. Ich habe mich nur gewährt! Im Moment sind wir im Urlaub in Holland und will einfach nur nachhause, weg von ihm. Seitdem wir hiersind schlägt er mich jeden Tag! Ich halte das nicht mehr aus! Bitte helft mir...! LG Johanna

...zur Frage

Auto Verkauft. 2 Riesen probleme mit käufer

hallo,

ich habe vor eineigen tagen meinen wagen vekauft. er hatte seit ca. 2000 kilometern ein sporadisch auftretenes klackern, besonders in hohen drehzahlen. autobahnfahrten waren nicht mehr wirklich möglich, was ich deshalb meidete. an dem tag, an dem ich das fahrzeug abmedeldete, meldete sich nun ein interessent, da ich es schon bei ebay inseriert hatte. wir trafen uns am abend an dem platz (werkstattparkplatz) wo der wagen mit den entwerteten kennzeichen stand. er fuhr ihn ein paar runden über den parkplatz bis tempp 60 . das klackern war deutlich zu hören. es gefiel ihm nicht, er war dennoch interessiert. er schaute sich das auto weiter mit seiner taschenlampe an. von aussen und von innen. mehrere flecken in sitzen, wie auch macken in der türverkleidung von innen hatte er gesehen. ich kllärte ihn nochmals auf, er solle langsam fahren, da das geräusch dann im rahmen blieb und ich nicht wisse was bei langen autobahnfahrten passier. er wolle aber dennoch mit den abgemeldeten fahrzeug 30 kilometer bis nachhause zuseinen wohnort über die autobahn fahren. ich schrieb aus diesem grunde vor ort nochmal handschriftlich einen kaufvertrag, da ich vorher nicht wusste dass er abgemeldet fahren will. ich schrieb hinein, dass er klackert bei hohen drehzalen besoonders. und dass das rücklicht defekt ist. flecken auf den sitzen ahebe ich nicht erwähnt. ich verwendete unteranderen folgenede sätze. keine gewähleistung. keine garantie. keine haftung für verkehrsdelikte oder unfälle. haftung ausgeschlossen, rücknahme ausgeschlossen. gekauft wie gesehen. probefahrt und betrachtung erfolgt. am nächsten tag nach dem kauf, bekam ich einen anruf vom käufer. er ist auf der autobahn stehengeblieben, da der motor zu heiß geworde war, fuhr nach 30 min aber wieder weiter. später ist er dann noch von der polizei angehalten worden, die sich dann noch die daten des kaufvertrages aufschrieben. angeschuldigt wegen fahren eines abgemeldeten, nicht versicherten fahrzeuges. im kaufvertrag ist im übrigen auch geschrieben, dass das fahrzeug abgemeldet ist und auch am folgetag die versicherungüber die abmeldung bescheid bekommt. die entwerteten kennzeichen lagen im kofferraum bei fahrzeugübergabe.

der halter und versicherungsnehmer des verkauften fahrzeuges ist mein vater gewesen. ich habe auch in seinen namen verkauft, aber eine vollmacht von ihn gehabt. ich habe ihn das alles auch so erz.

desweiteren, möchte der käufer nun ein teil des geldes zurück, da er erst am nächsten tag gesehen hätte, dass die sitze flecken haben, und weil er bei einer werkstatt war, und wohl eine nockenwelle defekt sei. entweder ich nehme das auto zurück oder ich soll einen neuen preis nennen und restbetrag zurück geben. er meint auch, dass er vom gesetz aus 14 tage rückgaberecht hätte !?!?!? privatverkauf auch??? ist mir neu.

unsere meinung nach( vater und ich), ist der käuferr doch allein verantwortlich für seine autofahrt mit abgemeldeten fahrzeug, oder? und wie sieht es auch mit der rücknahme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?