Abgestumpft und aggressiv wegen Amphetamin - könnte da was dran sein?

5 Antworten

Kommt einerseits auf den Menschen und sein temperament an und andererseits auch an die Dosierung des Amphetamins sowie den näheren Umständen.

Leicht dosiert muss das nichtmals der Fall sein, sondern die Konzentration und Motivation steht im Vordergrund.

Lässt sich eben nicht so einfach vereinheitlichen, dass jeder Mensch vorraussichtlich genau so nach dem Konsum verhalten würde..

Wenn er schon vorher nur gestresst war und sich Aggression allmählig aufstaut, find ich die Reaktion nicht mal unbedingt unplausibel. ^^

Was eher der Fall sein könnte, wäre, dass man sich auf Amphetamin leichter in Dinge hineinsteigern kann, so auch Aggression möglicherweise.

Ja, das ist tatsächlich so! Bei Kokain kann es auch zu solchem kommen. Als Chef würde ich diesen Mitarbeiter sofort unter 4 Augen zur Rede stellen und ihn mit diesen Auffälligkeiten und euren Vermutungen konfrontieren, unverzüglich und ohne jegliche Vorwarnung! Behandelt ihn nicht als Verbrecher, denn dies ist er wahrscheinlich nicht, betrachtet ihn als ein Mensch mit grossen Problemen, woraus sein Drogenkonsum herrührt. Lasst euch nicht von ihm verwirren, fordert einen sofortigen ärztlichen Drogentest von ihm ein. Besprecht mit dem behandelnden Arzt euer weiteres Vorgehen. 

Bleibt in allem ruhig, sachlich, nüchtern. Macht ihm keine Vorwürfe, aber konfrontiert ihn klar und eindeutig, offen und ehrlich, mit euren Beobachtungen und Befürchtungen.

0

Kann gut sein es setzt seinen koerper unter Stress und macht Gefühle und so was nebensächlich.
(Weil sein koerper im Alarm Zustand ist)

Und beim runterkommen ( also wenn die amphetamine nachlassen) erhöht sich das akkressions Potenzial und man wird launischer

Aufhören mit Amphetamin - Wie schwer wird das?

Leider war ich so dumm und hab mit Speed angefangen. Seit etwa 3 Monaten konsumiere ich täglich. Ich hätte nicht erwartet das man in so einer kurzen Zeit schon süchtig wird aber bei mir hat es anscheinend gereicht. Wenn ich mal nicht genommen habe, bin ich an zweiten Tag so extrem müde das es mir schwer fällt ein paar stunden wachzubleiben. Jetzt muss ich so schnell wie möglcih aufhören und fahre deswegen am Mittwoch zu einer Bekannten die etwas weiter weg wohnt und mich unterstützen wird.

Was glaubst ihr wie schwierig das werden könnte? Macht es für den Körper überhaupt einen Unterschied ob 3 Monate oder 3 Jahre? Könnt ihr mir ein paar brauchbare Tipps geben, was mir die Sache erleichtern könnte.

...zur Frage

Er will eine Beziehungspause was soll ich jetzt tun?

Hallo, Mein Freund und ich sind seid mehr als 7 Monaten zusammen und er ist somit meine längste Beziehung.... Alles war super zwischen uns doch als ich heute zu ihm gefahren bin war er merkwürdig weshalb ich ihn um ein Gespräch gebeten habe.... Er meinte ganz plötzlich aus heiterem Himmel, dass seine Gefühle schwächer werden und er erstmal eine Pause in Länge von 1-3 Wochen möchte um so über seine Gefühle klar werden zu können... Ich habe so Angst, dass ich ihn verlieren könnte.... Er meinte aber jedoch, dass er darüber mit einem Arbeitskollegen geredet hat und das diese Pause auch bei seinem Arbeitskollegen und seiner Freundin geholfen hat und die beiden immer noch zusammen sind... Was soll ich bloß tun? Ich will ihn nicht verlieren

...zur Frage

Weiß Jemand was das sein könnte (Nasenscheidewand)?

Hallo, Ich habe seid 1-2 Tagen eine Schwellung an meiner Nasenscheidewand, weshalb ich durch das eine Nasenloch nur schwer atmen kann, wobei ich durch das andere desdo besser Luft bekomme.

Ich hab mich gefragt ob das eine Nasenscheidewand-Krümmung sein könnte? Normaler weiße entsteht so etwas ja nicht plötzlich, sonder ist angeboren oder durch einen Unfall verursacht.

Auf jeden fall fällt das atmen durch die Nase schwerer und sie ist eher sehr ausgetrocknet.

Könnte das auch am Medikamenten Bzw Drogenkonsum liegen?

Liegt das vllt an Nasentropfen/Spray das ich in letzter zeit öfter benutzt habe?

Konsumiert habe ich das letzte Ecstasy/MDMA mal vor ca 5 Tagen, und Cannabis und Speed/Amphetamin vor ca 7 Tagen...

Wäre gut wenn Jmd da eine Antwort drauf hätte 😅🙄

...zur Frage

Wie mit Arbeitskollegen umgehen?

Ich und ein paar andere haben ein Problem mit einem Kollegen. Ständig ist er beim Chef vorstellig und beschwert sich über die kleinsten Sachen und über einzelne/mehrere Personen, das sie zb. nicht wie er pünktlich aus der Pause kommen, zu früh anfangen sich zu duschen, in meinem Fall zu wenig arbeiten würden ( was ich in meinen Augen nicht nachvollziehen kann, da ich weiß was ich leiste und er nicht besser ist). Dabei ist er selbst nicht besser, sondern gehört zu der Art Mensch die als erstes in der Pause ist, und als erstes am abstechen. Ich hab auf jeden Fall zwei Leute in höheren Positionen die mich kennen und schätzen, wovon einer von denen ebenfalls die nase voll von diesen Spielchen hat. Auf jeden Fall hat er es sich schon bei etlichen verscherzt. Das Problem ist, das er ständig weitermacht und es den meißten "Angeschwärzten" wohl egal ist. Mir jedenfalls nicht. Ich will das er mit diesem Gepetze aufhört und überlege ob ich ihn nicht mit seinen eigenen Waffen schlagen soll, oder habt ihr eine bessere Idee ?

...zur Frage

juckende Nase beim Chips essen 0.o Allergie?

Seit ca. einem halben Jahr beobachte ich das wen ich Chips esse meine Nase so fürchterlich zu jucken beginnt... Und das hält dann gut eine halbe Stunde an! Aber ich bin mir nicht sicher ob dies von den Chips kommt den es passiert nicht nur bei Chips,bzw auch nicht immer wen ich Chips esse... Was könnte dies für eine Allergie sein?? Und was kann ich dagegen tun aussert auf Chips zu verzichten? :3

Daanke schon im voraus für die Antworten :*

...zur Frage

Amphetamin, Cannabis und Alkohol im Blut und angehalten. Blutprobe abgegeben und noch in Probezeit. Was könnte auf meinen Kumpel zukommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?