Abgeschlossenes Jurastudium in Deutschland - Im Ausland arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bis du dein Jura-Studium abgeschlossen haben wirst, bis dahin gehen noch mehrere Jahre ins Land.

Jura und Medizin sind die Fächer, bei denen man nicht einfach einige Zeit im Ausland studieren kann. Bzw. man kann das nicht anrechnen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

prinzipiell liegt die Schwierigkeit darin, dass Justizapparate von Land zu Land verschieden sind. In Deutschland hättest du deutsche Gesetze gelernt, die wenn nur in Teilen in anderen Ländern gelten. Zusätzlich gibt es die Rechtsprechung im sog. case law, die dem deutschen Modell des überwiegend geschriebenen Rechts gegenübersteht.

Alles in allem kannst du als deutscher Jurist nicht sicherstellen, dass du Mandanten im englischen Recht qualifiziert beraten und vertreten kannst.

Jedoch brauchen auch englische Kanzleien im Rahmen internationaler Mandate Juristen die das deutsche Recht vertreten können.

Falls du also keine langwierige Zusatzausbildung nachholen willst, kannst dort sicher als Jurist für alle deutschen Belange tätig sein.

Viele Grüße
Merlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mit vermutlich 19 weder einen Plan von der Anerkennung deutscher Abschlüsse in englischsprachigen Ländern noch die geringsten Kenntnisse des deutschen / römischen Rechtssystem im Vergleich zum "Common Law" des anglo-/amerikanischen Raumes hast, dürften sich alle detaillierteren Antwortversuche erübrigen.

Suchbegriffe sind in meinem Beitrag hinreichend zu finden, um nach einer eigenen Recherche Fragen zu stellen, die eine zumindest rudimentäre Beschäftigung mit dem Thema andeuten.

Kleiner Hinweis vorab: in der USA kannst du Deinen deutschen Abschluss komplett in die Tonne treten und in England werden deutsche Studienabschlüsse in der Regel auch nur milde belächelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von queanswer
05.08.2016, 23:22

na da ist aber jemand positiv unterwegs..

0

Internaltionales Recht wäre besser.

Du benötigst natürlich auch entsprechende (juristische) Sprachkenntnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du musst Aria Deng fragen und mir sagen, dass du das passwort von dem account geändert hast. ps ich bins michelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm ja, den Plan solltest Du überdenken :D haha :D Da gibt es wahrscheinlich wirklich nur ganz wenige Möglichkeiten. Studiere doch einfach sowas wie internationales Recht. Sowas gibt's auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
12.06.2016, 12:07

Damit kannst Du in Deutschland allerdings nicht anfangen, also nicht empfehlenswert. Und mit einem Studiengang wie "Internationales Recht" sollte man ohnehin sehr vorsichtig sein und sich vorher genau informieren auf was man sich einlässt und zumindest die Studienordnungen gut durchlesen.

1

Was möchtest Du wissen?