Abgeschleppt - Wer muss wann zahlen?

4 Antworten

Ohne Zahlung wirst du dein Auto nicht wiederbekommen. Und ganz sicher ist auf dem Parkplatz ausgewiesen, dass an einem bestimmten Tag dort Markt ist. Da ist es dann auch egal ob du am Rand oder mitten drauf gestanden hast.

Die Abschleppfirma gibt den Wagen nur gegen Cash raus und zwar alles auf einmal. Versuch deine Eltern oder Familie anzupumpen. Ohne Moos kein Auto!

 

Sprich mit deinem Ausbildungsbetrieb, wenn du im Außendienst eigesetzt wist, müssen sie dir ggf. auch ein Auto leihen- was wäre denn, wenn die Kiste defekt wäre?

Wenn da ein Schild steht, dann kannst Du nichts machen. Deine Aussage, der Standbetreiber hätte einfach nur einen Meter weiter daneben aufbauen müssen, ist arrogant und unsinnig - wenn Du auf seinem ausgewiesenen Bereich stehst (und die Bereiche auf Märkten sind meist von der Gemeinde exakt vorgegeben), dann ist das Dein Problem, nicht seins. Solltest dort kein Schild stehen, kannst Du Widerspruch einlegen. Es ist jedoch normales Prozedere, dass das Auto erst gegen Zahlung herausgegeben wird, da ja durch Dein Falschparken Kosten entstanden sind. Versuch nochmal , das Ordnungsamt zu erreichen und leih Dir kurzfristig das Geld von Freunden /Familie, um das Auto auszulösen.

Nur wenn Du zahlst, kriegst Du Dein Auto wieder. Und wenn Du nicht bald zahlst, zahlst Du auch noch Standgebühren pro Tag. Die sind leider im Recht, egal ob Du meinst, Du hättest niemanden behindert.

Auto abgeschleppt war das okay?

Hallo,

Gestern wurde das Auto meiner Freundin abgeschleppt.. Sie stand bei sich vor der Tür auf einen Behinderten Parkplatz (Werktage 07-18uhr) sie hat irgendwie verschlafen das es zu dieser zeit als sie kam ca gegen 16:30 das es noch bis 18uhr ein behinderten Parkplatz ist. Abends wollte sie dann zum Auto und es war weg. Bin dann mit ihr das auto abholen gegangen die Kosten beim Abschleppdienst waren 246,53€ plus 35€ Knöllchen an der Scheibe.

Ich fande es ziemlich heftig das sie noch zusätzlich ein strafzettel bekommen hat da sie zur strafe ja schon abgeschleppt wurde.

Meine frage ist jetzt, da sie vor Hausnummer 18 abgeschleppt wurde und auf der hausnummer 19 wohnt hätte da keine Halterabfrage gereicht sie hätte ja dann weg fahren können..

sie hat das auto gegen 16:30 abgestellt und das knöllchen wurde um 16:46uhr ausgestellt musste man so schnell abschleppen?

...zur Frage

Darf ich einfach Autos Abschleppen?

Hallo,
Wir haben das Problem das bei uns vor dem Haus regelmäßig Leute ihr Fahrzeug einfach parken. Sie stehen immer genau vor unserer Einfahrt so das wir mit unserem Auto nicht raus fahren können... Am Haus selber steht ein gut sichtbares Schild "Parken Verboten".... Außerdem will unsere Vermieterin nicht das vor dem Haus geparkt wird und es ist sichtbar durch farbliche Steine markiert wo das Grundstück endet... Aber trotzdem parken dort immer wieder die Kunden der Geschäfte auf der anderen Straßenseite...( 20m weiter gibt es einen großen Parkplatz am dem genügend Platz ist)
Jetzt zu meiner frage : darf ich dann diese Fahrzeuge Abschleppenlassen? Wir haben es ja mehr Mals gesagt gehabt Würde mich sehr über eure Antworten, und Tipps wie wir damit umgehen sollen, Sehr freuen :)

...zur Frage

Was tun gegen dreiste Mitmenschen die auf meinem Privatparkplatz parken.

Ich bezahle für den Parkplatz 20 EUR im Monat. Es steht ein großes Schild: "Wiederrechtlich geparkte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt."

Problem ist nur das der Vermieter keinen Finger krum macht. Wenn ich selber den Abschleppdienst rufen würde, müsste ich zahlen. - Es gibt sonst weit und breit keinen anderen Parkplatz und ich muss dann in zweiter Spur stehen bleiben.

Ich habe bisher in meinem leben auch noch keinen Abschleppdienst rufen müssen. Kann mich da mal jemand bitte aufklären.

PS: Wenn man den Leuten einen Zettel hinlegt, zwecks sie sollen anrufen wenn sie den Parkplatz frei machen, wird das nicht angenommen. Stattdessen wird mein Auto getreten oder jetzt im Winter einfach weggeschoben. - Was soll man da bitteschön tun?

...zur Frage

Bekomme ich Geld für Autoverschrottung?

Hallo,

Mein Vater hatte einen autounfall. Das Auto steht bei einem Abschleppdienst und die Kosten für Abchleppen und Standgebühr sind bezahlt. Das Auto ist ein Totalschaden und soll verschrottet werden. Bekomme ich hierfür einen Restwert des autos bezahlt? Der Abschleppdienst sagte mir es sei sogar umgekehrt, man müsse derzeit sogar dafür bezahlen.

Wie ist hier die Rechtslage? Was sollte ich hier am besten tun?

Und wie ist das mit dem Abmelden? Die Abschleppfirma bot mir an dies zu übernehmen. Ich will das aber lieber selbst erledigen. Ist wohl auch besser so, oder? Traue der Firma nicht so recht.

...zur Frage

Schrottauto auf Parkplatz anstatt Schrottplatz? Recht?

Wenn ich mein Auto auf einen Privatparkplatz abstelle, dann wird dieses ja abgeschleppt, und man kann es sich gegen Zahlung der Abschleppungskosten wieder zurückholen.

Kann ich dann einfach ein Schrottauto, wenn ich keine 100 Euro für den Schrottplatz zahlen will, einfach auf einen Privatparkplatz abstellen und die Nummernschilder runtermachen, fertig? Weil die Schleppen's dann ab, und dann bin ich los.

Wie sieht das Recht hierzu aus?

...zur Frage

Verlangen Abschleppdienst zwangsweise die Teilleistung wenn ich gerade noch rechtzeitig am fahrzeug war und nicht abgeschleppt wurde?

Hallo, vor meiner Wohnung wurde für einen Tag ein Parkverbot ausgeschildert ,wegen speziellen Arbeiten in der Umgebung. Nun war es so, dass ich das nicht beachtete und eine Politesse den abschleppdienst rief. Ich konnte das Abschleppen allerdings in letzter Sekunde verhindern,( mein Auto hing schon in der Luft). Mir wurde aber gesagt das ich evt doch die Teilleistung(also anfahrt des Dienstes)Zahlen müsste, der Herr Mitarbeiter schien davon aber keine Ahnung zu haben. Er setzte mein Fahrzeug runter und schleppte direkt ein anderes Auto ab, das ebenfalls im Halteverbot stand. Kann es sein, dass ich nur mit dem Knöllchen davon komme, oder falls die Firma sich doch meldet, kann ich dagegen angehen, es ist im Prinzip ja keine Leerfahrt entstanden. Das ist jetzt eine Woche her. mfg Axel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?