Abgerundete Zeichnung bemaßen?

 - (Computer, Technik, Technologie)

6 Antworten

du müsstest noch die lage der beiden bohrungen so wie des mittelpunktes des radius oben bemaßen. das kann man aber auch mit großen maßkreuzen (mittellinie) machen, zumal wohl der mittelpunkt der bohrungen mit dem mittelpunkt der radien an den ecken korrospondiert.

die radien außen würde ich garnicht im klassischen sinne bemaßen sondern einfach ins schriftfeld den vermerk

alle nicht bemaßten radien: R=14

eintragen.

lg, Anna

Die Bemaßung vom Rand zum großen Halbkreis hin. Und der Abstand von der Unterkante und der Seitenkante zu den kleinen Kreisen (Durchbrüche?)

Btw. Die Bemaßung ist so nicht ganz korrekt.

Die Maßlinie muss vom Werkstück 10mm entfernt sein, am Ende hat sie jeweils einen Vollpfeil. Dann müssen jeweils noch 2mm Überstehen.

Also 10mm >> Maßlinie mit Vollpfeilen >> 2mm Überstand.

Position der Bohrung (da du bereits eine Mittellinie eingezeichnet hast, nur eine Bohrung bemaßen), Kreismittelpunkte (gestrichelte Linien), den Radius einer der oberen Rundungen. Lochduchmesser. Maßpfeile und (2mm) Überstand bei Maßhilfslinien. t - die Tiefe t t=5mm in das Werkstück reinschreiben.

nope, Position ist definiert, Durchmesser fehlt !!!

0

Die Bemessung der Bohrlöcher und der Winkel der Abrundungen

der Durchmesser der beiden Bohrungen fehlt...

Was möchtest Du wissen?