Abgenommen, aber keine richtige Veränderung?

4 Antworten

Wenn man gesund ohne Jojo-Effekt abnehmen will, darf man niemals weniger essen. Das ist der Kardinalfehler, den sehr viele Menschen machen, dass sie meinen, sie müssten zum Abnehmen dann weniger essen. Nein, auf keinen Fall! Denn durch diese Kalorienrestrektion wird man dann anschließend sogar noch mehr zunehmen, als man vorher an Gewicht hatte, weil durch diese Hunger-Diäten sich der Stoffwechselhaushalt geändert hat. Bei solchen Abnehm-Diäten wird dann immer und immer wieder gemeint, man müsse jetzt die Kohlenhydrate stark reduzieren. Das wird Low Carb-Diät genannt.

Warum ist diese Diät so gesundheitsschädlich? Kurz gesagt, weil unser Körper primär auf Kohlenhydraten fährt und es gesundheitliche Konsequenzen hat, wenn man ihm diese nimmt. Gesund abnehmen könnte man sehr einfach mit einer High Carb Low Fat, keine Öl-ISOLATE Ernährung auf rein pflanzlicher Basis, weil auch alle tierischen Produkte hohe Mengen an teilisoliertem Fett haben. Man könnte dabei sogar UNLIMITIERT essen und würde, sofern man Körperfett hat, dieses verlieren, wie 1000sende Menschen, die dies durchführten, bestätigen können. Hier ist z. B. ein Video wo es sehr schön anschaulich erklärt wird: 

 DIE GROßE LOW CARB LÜGE :

https://www.youtube.com/watch?v=UvA2FJCLPag

Siehe dort auch in der Videobeschreibung, wo es auch noch einmal erklärt wird:

Zitat: „Die Low Carb Ernährung suggeriert einem, dass man abnimmt, indem sie einen krank hält. Da die Menschen mit dieser Methode Gewicht verlieren, denken sie, es wäre genau das Richtige. Der Körper läuft auf Kohlenhydraten (Kohle für den Körper). Wenn man keine KH isst, dann zwingt man den Körper dazu zu kompensieren, um zu überleben. Diese Kompensation nennt man "Ketose ". Der Erfolg dieser Diät basiert auf dem Krankheitszustand der Ketose. Dieser Schutzmechanismus macht es einfacher für den Menschen, sich zu erholen, ohne zu hungern. Durch das viele Fett in der Ernährung steigert man das Risiko an Krebs, Herzkrankheiten und Diabetes Typ 2 zu erkranken. Die Low Carb Ernährung richtet sich gegen die Tiere, gegen die Umwelt und gegen die eigene Gesundheit. „ (Zitat Ende)

Ich schrieb ja oben, dass es 1000ende Menschen gibt, die mit dieser Ernährung, ich sag bewusst Ernährung, weil das Wort Diät oft mit Mangel assoziiert wird, ganz gesund, eben ohne Mängel, abgenommen haben. Z. B. in dem Buch von Dr John McDougall, "Die High-Carb-Diät: Abnehmen mit den richtigen Kohlenhydraten" wird diese Ernährung genau beschrieben. Die Hauptnahrung bei dieser Ernährung bilden also stärkehaltige Kohlenhydrate wie wie Kartoffeln, Süßkartoffeln (sehr wertvoll), Getreide (Hafer mit Abstand das wertvollste Getreide), Reis, Bohnen, Linsen usw. als Hauptnahrung. Gemüse und Obst sind Beilagen, aber nicht die primäre Ernährung, weil, wie gesagt, der Körper auf Kohlenhydraten fährt. Und wenn man dann noch die Öl-ISOLATE weg lässt, also alle isolierten Öle und Fette, die es so in der Natur nicht gibt und die nur schaden im Körper anrichten, weil sie nicht mehr gebunden sind an all die Pflanzenhilfsstoffe und sich natürlich auch sofort in den Fettdepots der Muskelzellen einlagern. Jede Pflanzennahrung hat Fett in optimalster Weise. Salat sogar bis zu 18% (Fettgehalt richtig berechnen nach Kalorien und den Wasseranteil herausnehmen bei der Berechnung) Durch dieses so gesund gebundene Fett wird man nicht fett. So brauchen wir uns um Fettzufuhr, die ja zu Verstoffwechselung nötig ist, keine Sorgen zu machen.

Und noch einmal der Hinweis: Kohlenhydrate machen niemals fett!!!!!! Über Kohlenhydrate werden viele Irrlehren überall im Internet und sogar in den Lehrbüchern verbreitet. So ist es wichtig, darüber auch genaues Wissen zu haben, damit man versteht, dass Kohlenhydrate unter normalen Bedingungen niemals fett machen können!!!!!! Diese Irrlehren können Menschen davon abhalten auf diese Ernährungsform umzusteigen, deshalb erwähne ich dies hier kurz. Fett wird mit einem Energieaufwand von 3% in die Fettdepots der Muskelzellen eingelagert. Um Kohlenhydrate zuerst in Fett umzuwandeln und dann in die Fettdepots einzulagern, wäre ein Energieaufwand von 33% notwendig. So etwas Ineffektives macht der menschliche Körper nicht. Wer es genau wissen will: da gibt es im Internet diese interessante PDF, wo es ab Seite 16 sehr klar und leicht verständlich erklärt wird: https://www.gandhi-auftrag.de/OEL_IST_GIFT!!!.pdf

 Hier wird es auch noch einmal gut erklärt, wie man mit dieser simplen Ernährungsumstellung auf vegan High Carb Low Fat, keine Öl-ISOLATE sich immer pappsatt essen kann und dennoch 100% sicher sein Körperfett verlieren wird, sofern man welches hat, bis man auf Normalgewicht ist. Und man wird dabei 100% keinen Jojo-Effekt erleben, wenn man sich mit dieser Ernährung ernährt:

„ABNEHMEN / Warum keine DIÄT funktionieren kann / Langfristig gesund ABNEHMEN ohne HUNGER 🍌🍏“: 

https://www.youtube.com/watch?v=Gt6gkVqw6bE

Woher ich das weiß:
Recherche

Wie hast du denn abgenommen?

Wenn man es übertreibt und zu schnell abnimmt, kommt der Gewichtsverlust vor allem durch den Verlust von Muskelmasse zustande. Und dein Bäuchlein besteht nunmal nicht aus Muskelmasse, also bleibt die unberührt.

Also: Bleibe bei einem sinnvollen Energiedefizit (durchschnittlich ~300kcal am Tag) und zeige deinem Körper, dass er keine Muskeln abbauen darf, indem du sie regemäßig aufs Maximum der Kraft belastest. Wie beim Krafttraining, nur dass du im Kaloriendefizit keine Muskeln aufbauen kannst.

Sollte ich einfach mit dem Training weiter machen, eine gesunde Ernährung beibehalten und warten bis der Bauch irgendwann auch mal abnimmt

Genau das.

Achte auf ein minimales Kaloriendefizit. (~max. 300 Kcal)

5

Okay, danke. Ich hoffe es klappt dann auch am Bauch und ich lege ein wenig an Muskeln zu.

0

Bauchfett weg nach Gewichtsabnahme?

Hallo. Ich bin 20, weiblich und habe letztes Jahr von März bis Dezember 35 kg abgenommen. War dafür erst in einer Klinik und habe es dann Zuhause weiter geschafft. Bisher habe ich das Gewicht auch gehalten. Es gab kein großen Schwankungen und keinen Jojo-Effekt. Wiege nun 78 kg und fühle mich trotzdem nicht wohl. Mein Bauch ist schlaff und die Haut hängt etwas.

Was kann ich dagegen tun? Hilft nur noch eine OP? Oder kann mich gezieltes Training noch retten? Ich habe kein Geld, um mir eine derartige OP zu leisten. Zudem habe ich Angst, weiterhin abzunehmen, weil ich Angst habe, dass sich der "Zustand" meines Bauches noch verschlimmern könnte.

Ich danke im Voraus für jegliche Antworten. Bilder sind beigefügt.

...zur Frage

wie kann ich (schnell) am Bauch abnehmen?

Hi

ich hab eines der vielen problem dieser welt und schreibe damit bestimmt die millionenste überflüssige frage ;)

Mein problem ist, das ich(m) versuchen will abzunehmen... vor allem am Bauch. Ich habs schon mit diät usw. Probiert -.- da ich leider etwas Faul bin ist für mich bisher auch nicht viel mehr als einmal am tag inliner Fahren drin gewesen. Aber irgendwie hat das alles ncihts wirklich geholfen. Also, wie kann ich speziell am Bauch abnehmen? es geht eigentlich garnicht um viel sondern vieleicht um 2-3 Kg aber auch die stören ungemein :D

danke für alle antworten.

...zur Frage

Stimmt das das also inneres bauchfett nur gefährlich ist?

Ich habe ziemlich viele speckrollen mir wurde aber gesagt das inneres bauchfett nur gefährlich ist und speckrollen außeres bauchfett ist ist also meine dicker verfetter bauch garnicht gesundheitsschädlich?

...zur Frage

Dünn aber einen Bauch?

Hallo

Ich bin männlich 20 Jahre bin eigentlich sehr schlank aber habe einen kleinen Bauch im itzen ganz schlimm. Ich habe sehr starke Depresionen bekommen und ich muss etwas dagegen tun.

Meine Ernährung war nicht sehr gesund gehe viel Fastfood essen oder halt fertiggerichte Cola (nie Wasser) und dies unregelmässig und sehr viel.

Wenn ich dir Ernährung umstelle geht dann der Bauch weg den ich bin nicht dick nur am Bauch.

Und welche sportart hilt zusätzlich noch (ohne Fittness Studio)

...zur Frage

Wie Bauchfett verlieren (siehe Bilder)?

Ich bin eigentlich schlank, nur am Bauch will das Fett einfach nicht weg. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

...zur Frage

bauchfett weg mit stepper?

ich will bis zum sommer mein bauch weg haben, ich bin nicht dick aber halt pummlig naja eig. normal aba trodztem hab ich rettungsring xD ,geht bis zum bauchnabel darüba is ja dünn und so halt baby speck :D. da jetzt winter ist geh ich ganz bestimmt nicht draussen joggen und da hab ich anson stepper gedacht und da ich jetzt jeden abend sit ups und liegestütze mache ist das nicht ok? Reicht das zum bauuch wegkriegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?