Abgemeldetes kfz ohne tüv zum tüv/werkstatt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mehrere Möglichkeiten:

- Transport auf einem Anhänger / Transporter

- mit "rotem Kennzeichen" der Werkstatt

- mit Kurzzeitkennzeichen (siehe §16a FZV)

- mit vorab zugeteiltem ungestempeltem Kennzeichen (siehe §10(4) FZV)

*************************************************************************************

Das ungestempelte Kennzeichen muss aber dem Fahrzeug schon oder noch zugeteilt sein. Das kann durch die Zulassungsstelle vorab zueteilt werden, aber hier verfahren die Zulassungsstellen unterschiedlich, einige machen das gar nicht, einige auf Antrag, andere stellen das online reservierte Kennzeichen direkt dem vorab zugeteilten Kennzeichen gleich.

(VORHER erkundigen)

Noch zugeteilt ist es, wenn es bei Abmeldung für dieses Auto reserviert wurde (steht auf der Rückseite der Zulassungsbescheinigung vermerkt)

Ist das alte Kennzeichen bei Abmeldung nicht reserviert worden oder die Frist überschritten, gilt es nicht mehr als zugeteilt und die VErwendung wäre dann ein Kennzeichenmissbrauch.

Das ist eine Straftat nach §22 StVG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaskutscher
15.11.2016, 21:56

Eine Reservierung ist keine Zuteilung (Zulassungsstelle Neu-Ulm).

0
  • Ohne HU gibt es kein Kurzzeitkennzeichen mehr. 
  • Du kannst dir ein neues Kennzeichen zuteilen lassen (Versicherungsnachweis muss gegeben sein) und dann mit dem ungestempelten Kennzeichen Fahrten erledigen, welche direkt mit dem Zulassungsverfahren im Zusammenhang stehen (HU beispielsweise). 
  • Auf einem Hänger darf das Fahrzeug auch transportiert werden. Jedoch beim Aufladen aufpassen -> geschieht das Verladen auf einer öffentlichen Straße ist es schon wieder grenzwertig bzw. nicht legal...
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genesis82
15.11.2016, 09:17

Das ist nicht ganz richtig, für Fahrten, die auf dem direkten Weg zu einer Werkstatt oder Prüforganisation (TÜV, DEKRA, GTÜ) führen, werden auch weiterhin ohne HU Kurzzeitkennzeichen ausgestellt.

0

Kannst ja die Werkstatt fragen ob sie dir für die Fahrt zu ihnen ihr Rotes Kennzeichen geben bzw selber anbringen und rüber fahren.

Arbeite selber in ner Werkstatt und da kommt es regelmäßig vor das man Abgemeldete Fahrzeuge ohne Tüv mit der Roten Nummer holt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß (ist aber ohne Gewähr) darfst du das Fahrzeug auf direktem Weg von deinem Wohnort zur nächsten Prüfstelle bewegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TransalpTom
15.11.2016, 21:28

Gut dass Du kein Gewähr gegeben hast ;o)

Die Antwort ist falsch.

Da kämen mehrere Tatbestände von Owi zu Strafta zusammen, aufgrund der Vielfalt gehe ich nicht näher darauf ein.

0

Nach meiner Erinnerung ist auch für die Vergabe eines Kurzzeitkennzeichens TÜV - Bescheinigung notwendig. Mit dem Fahrzeug bitte nicht am Straßenverkehr teilnehmen! Du musst es entweder abholen lassen oder es auf einem Anhänger zur Werkstatt bringen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genesis82
15.11.2016, 09:17

Das ist nicht ganz richtig, für Fahrten, die auf dem direkten Weg zu einer Werkstatt oder Prüforganisation (TÜV, DEKRA, GTÜ) führen, werden auch weiterhin ohne HU Kurzzeitkennzeichen ausgestellt.

0
Kommentar von moonrox
15.11.2016, 09:24

Danke für die Info!

0

Die bekommst du, mit der Auflage, erste Fahrt zur nächst gelegenen Prüfstelle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?