Abgemeldeter PKW im Garagenhof abgestellt, wir sind Mieter einer Garage und wohnen nebenan, was kann man tun?

2 Antworten

Wenn es Privatgelände ist darf ein abgemeldetes Auto da so lange stehen wie es dem Eigentümer gefällt.

Das einzige was du machen kannst ist dich bei der Hausverwaltung zu beschweren wenn du nicht in deine Garage kommst. Andererseits darfst du auch im Winter nicht die Zufahrt zu den anderen Garagen zu parken.

Das mit dem Parken im Löw seh ich ja auch ein, wenns auch unverständlich für mich ist, dass man nicht anruft oder klingelt. Privat ist es ja nicht, da der Hof 10 Eigentümern gehört und mit Vermietung der einzelnen Garagen bedingt Öffentlich ist.

0
@hexe2286

Es ist aber nach wie vor Privatgelände.

Da kann höchstens der Eigentümer was unternehmen. Und das evtl sogar erst mal auf eigene Kosten.

0

Dann schreib du doch an die Hausverwaltung, dass gleiches Recht für alle besteht und diese behindernd stehenden Fahrzeuge ebenfalls entfernt werden sollen, du bist auch Mieter und hast das Recht, dich zu beschweren.

Darf man in e gen Straßen vor Häusern parken und andere damit behindern obwohl die Leute Garage und Einfahrt besitzen?

Guten Tag

Die Tochter meines Nachbarns der gegenüber von mir in einem Haus mit Einfahrt und Garage wohnt, parkt ständig vor dem Haus auf der Straße wo gegenüber alle parken die dort wohnen. Dank ihr können wir diese Parkplätze nicht nutzen ist es rechtens wenn sie zu Besuch kommt und dort ständig parkt und den anderen dadurch das parken unmöglich macht trotz Garage und Einfahrt der Eltern?

...zur Frage

Darf Mieter Stellplatz vor Garage zum Parken nutzen?

Wir haben ein 2Fam.Haus mit einem Mieter gekauft. Da dem Mieter die Garage mitvermietet wurde, haben wir jetzt die Frage ob er den Stellplatz davor mitnutzen darf? Die Garage steht auf dem mit Tor zu schließendem Grundstück und wir dieses aufgrund unserer 3 Kinder auch schließen möchten. Wenn jetzt aber Besuch von unserem Mieter auf dem Platz vor der Garage parkt, dadurch das Tor nicht zu schließen ist und unsere Kids auf die Strasse bzw. auch an das Besucherfahrzeug können. Wie verhalten wir uns da? Können wir das Parken vor der Garage verbieten??

...zur Frage

Fremdes Auto parkt vor meinem Haus?

Hallo, es passiert immer öfters, dass fremde Leute vor meinem Haus parken. So bekomme ich dann keinen Parkplatz mehr und muss irgendwo anders einen Parkplatz suchen.

Kann ich rechtlich dagegen vorgehen? Habe nicht ich das Recht, neben meinem Haus zu parken?

...zur Frage

Auto ruckelt im Stand und beim beschleunigen

Mein Audi A6, Baujahr 2005, ruckelt seit neuestem im Stand, also wenn ich die Kupplung gedrückt hab und zum Beispiel an einer Ampel steh und beim Beschleunigen ruckelt der ebenfalls und beschleunigt nicht so schnell, wie ich es sonst von ihm gewohnt bin. Jetzt frag ich mich, ob das vielleicht einfach an den kalten Temperaturen liegt und daran, dass ich keine besonders langen Strecken fahr, oder ob da was kaputt ist. Er steht diesen Winter zum ersten mal nicht in der Garage, da die zur Zeit belegt ist, kann es wirklich einfach daran liegen, dass der Motor nicht warm gelaufen ist?

...zur Frage

Garage für Gebrauchtwagen kaufen?

Wenn man sich einen (guterhaltenen), Gebrauchtwagen kauft, ist es dann sinnvoll sich auch eine Garage zu kaufen / mieten oder lohnt sich das nicht?

Angenommen ich kaufe mir einen 3 Jahre alten Ford Fiesta für 8000 Euro, den ich nach 3 Jahren wieder verkaufen möchte.

Stelle ich ihn nachts (und tagsüber) auf einen Parkplatz anstelle von Garage, wird er schneller rosten uns für die Gummiteile ist das glaub auch nicht so gut, auch die Versicherung ist erwas höher als wenn ich in der Garage parke.

Die Frage ist nur ob der zusätzliche Wertverlust und Versicherung höher ist als die Mietkosten für eine Garage?

Irgendwelche Ideen oder Anregungen?

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn Nachbar immer wieder vor Garage parkt?

Hallo Wir haben folgendes Problem: In unserer Straße gibt es Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser, zu den Reihenhäusern gehören Garagen, die Autos der Mehrfamilienhäuser parken auf einem garagenhof oder an der Straße. Uns gehört eine der Reihenhausgaragen, die direkt an der Straße liegen. Nun kommt es bei uns sehr oft vor, dass sich ein bestimmter Nachbar dirket vor unsere Garage stellt, also auf die Garagenauffahrt, auch wenn an der Straße noch Parkplätze frei sind.

Wir haben ihn schon mehrmals darauf hingewiesen, freundlich, dass er dort nicht parken kann, da meine Mutter fast jeden morgen zur Arbeit fährt. So langsam geht uns aber die Geduld aus. Wir haben nichts dagegen, wenn ein Umzugwagen oder großer Sprinter davor hält um schnell was auszuladen, aber als Dauerparkplatz finden wir das shcon sehr dreist.

Was können wir nun tun? Wenn wir ein Schild hinhängen, könne wir ihn dann abschleppen lassen, wenn er wieder davor steht? Auf die freundliche Art versuchen wir es jetzt seit 4 Jahren und es bringt nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?