Abgemeldes Motorrad wurde umgefahren.Verursacher ist bekannt.Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn das Fahrzeug unberechtigt dort Stand, hat der Schadensverursacher oder dessen Versicherung für den Schaden auf zu kommen (oder hätte ein Ganzjahreskennzeichen was am Schadensverlauf geändert?). Gerade bei Motorrädern gehen die Schadenssummen bei Schäden durch bloßes Umfallen in enorme Höhen. Chromteile müssen gewechselt werden wegen Kratzern, lackierte Teile werden ab Werk fertig lackiert geliefert usw.. Ich zucke selbst immer zusammen, wenn ich die Preise recheriere. Da ist sehr schnell der wirtschaftliche Totalschaden erreicht. Nimm mit der Polizei Kontakt auf, ob der Schadenverursacher ermittelt wurde. Wenn ja, suche dir einen freien Sachverständigen und einen Anwalt für Verkehrsrecht. Die kümmern sich um die Abwicklung.

Bernd Bischoff

Kfz-Sachverständiger

dentiii 20.01.2017, 10:22

Danke für die gute Antwort (auch an alle anderen).

Den Sachverständigen und den Anwalt müsste ich dann ja aber erstmal selbst bezahlen oder?

Würde ich die Kosten dafür denn dann auch erstattet bekommen?

0

Oder sollte ich das lieber lassen, weil die das dann evtl. mit dem Saisonkennzeichen checken?

Das haben sie doch schon längst -
oder denkst Du sie hätten tatsächlich nur einen "Zettel" angebracht ohne nach dem Kennzeichen zu sehen?

dentiii 18.01.2017, 18:53

Naja es ist zumindest im Rahmen des möglichen. Zumal glaube ich auch nicht jeder Polizist weiß, dass das verboten ist.

0
Crack 18.01.2017, 18:57
@dentiii

Gibt es denn einen Schaden?

Je nach Höhe solltest Du dann entscheiden was Du tu`st.

Ich denke aber schon das die Polizei auch das Kennzeichen notiert hat, das gehört einfach zur Unfallaufnahmen dazu.

0

Welcher Schaden ist dir denn entstanden?

dentiii 18.01.2017, 23:41

Schwer zu sagen. Es sieht erstmal nicht nach viel aus, aber bei Motorradverkauf wird natürlich besonders auf Umkippspuren und der gleichen geachtet.

Schäden:

Am Auspuff sind mehrere tiefe Schrammen, vermutlich vom Aufprall auf der Bordsteinkante.

Folgende Bauteile haben leichte bis mittlere Schrammen:

Getriebedeckel, Lenkerendgewicht, Spiegel, vordere Schwinge, hintere Verkleidung.

Und ob irgendwas am Lenker verbogen ist, könnte ich erst nach einer Probefahrt beurteilen.

Also auf den zweiten Blick ist das schon einiges, was sich aufsummieren würde.

0
BenniXYZ 19.01.2017, 21:40
@dentiii

Dann geh zur Polizei und laß dir die Daten vom Verursacher geben. Die Polizei weiß, daß es angefahren wurde. Dann weiß sie vermutlich auch von wem. Vielleicht ist der Schaden auch bereits bei der Versicherung angelegt. Ansprüche mußt du selbst stellen.

Es ist egal ob das Motorrad dort stehen durfte oder nicht, man darf es trotzdem nicht umkippen.

Und wenn die Polizei dir deswegen an den Kragen wollte, dann hättest du bereits eine Benachrichtigung.

0

Was möchtest Du wissen?