Abgeltungssteuer und Verlust bei Aktien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja dass passiert automatisch, wenn du bei einer deutschen Bank bist und einen Freistellungsauftrag abgegeben hast. Ansonsten muss Anlage KAP in der Steuererklärung ausgefüllt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das bei einem deutschen Broker oder Bank machst, wird das sofort verrechnet.

Machst Du das bei einem broker mit Sitz im Ausland wie cmcmarkets oder Whselfinvest z.B., wird eh nicht die Steuer abgezogen , sondern Du bekommst Jahresende einen Jahresauszug, und musst den Jahresgewinn versteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avangard86
07.11.2016, 21:28

bekomme ich dann im Nachhinein mein Verlustbetrag auf mein Depotkonto überwiesen ?

0

Machst du Anfang des Jahres Verluste so werden Diese mit späteren Gewinnen verrechnet. Anders herum kann es sein das du zu viel gezahltes mit der Steuer einreichen musst da dir weder aufs Broker noch aufs normale Konto etwas überwiesen wird.

Das läuft in der Regel im Hintergrund sonst automatisch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?