Abgelöste Briefmarke leicht beschädigt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Umtausch ist nicht möglich, die nimmt die Post nicht zurück. Benutzung eigentlich auch nicht erlaubt, da sie nicht von versehentlich ungestempelten Marken unterschieden werden kann.

Die Gefahr, die du eingehst, wenn du die Marke dennoch erneut nutzt, ist zwar gering, aber vorhanden. Besonders, da sie ja beschädigt ist.

1

So, jetzt ist es amtlich, war heute auf der Post, keinerlei Möglichkeit eines Umtausches oder Erstattung. Kann die 2,60 € nur noch wegschmeissen. :-(  Mein Pech, hätt ich besser aufgepasst beim draufkleben, oder hätt ichs halt drauf gelassen, so hab ich zusätzlich noch 1,45 € ausgegeben.

0

Die korrekte Antwort wäre jetzt (wie bereits auch gesagt), diese Marke bei der Deutschen Post AG gegen eine neue postfrische Marke einzutauschen.

In der Praxis sieht es aber meist so aus, dass die Post es nicht beanstandet, wenn Du die Marke mit einem Klebestift ("Pritt", "Uhu" ...) aufklebst. Wenn Du die aber einfach mit einem Stück Tesafilm fest machst, könnte es schon anders aussehen.

38

Umtausch ist so nicht möglich. Umgetauscht wird nur der komplette Umschlag, wenn du falsch beschrieben hast oder falsch frankiert.

0

Offiziell gilt sie dann nicht mehr. Zum einen, weil die Gummierung fehlt und wegen der Beschädigung. Erfahrungsgemäß kommt der Brief aber trotzdem an. Die Post tauscht solche Marken aus gegen Intakte um.

38

...tauscht die Post nicht, das ist falsch.

0

Schwedische Briefmarke selbstklebend: ablösbar oder selbstzerstörend?

Hallo Briefmarkenfreunde in der Community! Ich habe einen Umschlag mit zwei 40 Kronen-Marken von Schweden (Ausgabe 2011, Fossilien) geschenkt bekommen und wollte die Marken ablösen. Bei genauer Betrachtung sehe ich aber, dass in den Marken eine Stanzung verläuft, ähnlich wie bei den Schweizer Autobahnvignetten. Wenn man bei diesen versucht, die aufgeklebte Vignette wieder von der Scheibe abzuziehen, wird sie unweigerlich zerstört durch Einreißen an den Stanzlinien. Jetzt befürchte ich, dass bei den Schwedenmarken das gleiche passieren könnte. Hat jemand von euch Erfahrungen oder Kenntnisse zu dieser oder ähnlichen Markenausgaben? Also: 1) Wird die Marke beim Ablösen zerstört werden? 2) Ist es überhaupt eine selbstklebende Marke (bisher nur eine Vermutung von mir)? Und wenn ja: 3) Können diese ebenso leicht abgelöst werden wie die deutschen selbstklebenden Marken? Ich freue mich schon auf eure Antworten.

...zur Frage

Wie viel Porto brauche ich eigentlich für einen Brief auf Sylt?

Hab mal gehört das wird wie Ausland behandelt und was kostet das dann. Kann ich eigentlich auch post-traumatische Erlebnisse per Brief verschicken?

...zur Frage

Inkasso Mahnung (Betrug)?

Hallo zusammen, meine Mutter hat heute einen Brief von einem angeblichen Inkasso Büro erhalten (s. Bild) Der Umschlag hatte zwar eine Briefmarke, war allerdings nicht gestempelt. Die angegebene Firma Fox Energieberatung kennt meine Mutter nicht und wüsste auch nicht, das sie da etwas abgeschlossen hätte. Finde im Internet auch nicht wirklich was darüber. Die Zählernummer stimmt auch nicht. Das Überweißungsformular ist nur aufkopiert und leicht verschwommen dargestellt. Ich vermute das es sich um Betrug handelt. Hat jemand schon ähnliches erlebt? Was macht man jetzt am besten? Zur Polizei?

Gruß

...zur Frage

Ungestempelte Briefmarken / Sicherheitsmerkmale des Poststempels

Guten Abend liebe community, ich habe letztens einen Brief bekommen und da war die Briefmarke ungestempelt, habe diese auch sofort freudig abgelöst und für die Antwort verwendet. Nun stellt sich nachträglich die Frage: Darf ich das eigentlich (wahrscheinlich nicht...) und da das bei der Post größten teils maschinell von Statten geht, welche Sicherheismerkmale hat der Stemple? (z.B. unter unter schwarzlich sichtbar, obwohl augenscheinlich nichts da ist, etc)

...zur Frage

Kann es die Heilung verzögern weil ich versehentlich auf meinen entzündeten Fuss gestanden bin?

Ich habe seit 2 Wochen mein Fuss im Gips und darf ihn nicht belasten wegen der Sehnenentzündung. Mit den Krücken habe ich immer noch Mühe zu laufen (trotz aller guten Ratschläge auf meine Fragen betreffend der Krücken). Heute bin ich aber auf der Treppe leicht gestolpert mit den Krücken und bin dabei versehentlich, um einen Sturz zu vermeiden, voll auf den Gips gestanden. Hat einen sehr starken Schmerz verursacht in dem Moment, ist aber schnell wieder weggewesen nachdem ich das Bein hochgelegt habe. Kann ein einmaliges auftreten nach 2 Wochen Gips die Heilung verzögern? Muss ich den Arzt darauf ansprechen? Das vorderste Teil vom Gips, wo die Zehen darauf sind ist dadurch nicht mehr fest und hängt etwas herunter, sonst ist aber der Gips nicht beschädigt. Wenigstens kann ich die Zehen jetzt ein bisschen besser bewegen.

...zur Frage

Theoretische Frage: Würde ein Brief ankommen wenn man die Briefmarke mit Klarlack bestreicht um sie erneut benutzen zu können?

So das man den Poststempel leicht wieder "abrubbeln" könnte.

Oder merkt das die Post?

Würde ich natürlich nie tun aber es interessiert mich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?