Abgelaufenes Medikent trotz dem nutzbar (ADHS medikament)?

6 Antworten

Abgelaufenes Methylphenidat lässt sich noch problemlos einnehmen. Der Wirkstoff und die Formulierung unterliegen keinen großen chemischen Veränderungen , außer einer: die Hydrolyse des Ethylesters bei Anwesenheit von Wasser. Das führt aber nur zum Wirkungsverlust, schädlich wird es dadurch nicht.

Das gilt übrigens nicht für alle Arzneimittel, aber viele kann man noch problemlos einnehmen.

Gruß Chillersun

Nein ich würde das nicht nehmen.

Du musst die Dosis vermutlich auch neu anpassen. Medikamente sollten immer nur nach Aufforderung des behandelnden Arztes eingenommen werden und niemals frei Schnauze. Vor allem nicht, wenn die Medikamente abgelaufen sind!

Auch bei längerer Überlagerung können keine negative Sachen (Gift) entstehen. Nur die tatsächliche Wirksamkeit kann sich etwas reduzieren. Stimme also deiner Mutter zu...

Fragen & Bedenken Medikinet Retard 40mg und Risperdal 1mg?

Hallo, ich habe ein paar Fragen bezüglich Medikinet und Risperdal.

Physische Diagnose:

  • Ich bin nicht hyperaktiv und suche auch nicht nach Aufmerksamkeit, wie es beim ADHS der fall, ist. Wurde auch vom Arzt gesagt. Ich habe kein ADHS.
  • Mein Problem liegt ganz klar bei der Konzentration.

Infos:

  • Mein Alter: 17
  • Habe es 2 Jahre genommen
  • Nehme kein Alkohol und keine Drogen zu mir

Zeiten:

  • Ich würde Medikinet nur wärend Schulzeiten nehmen. Montags-Freitags (An jedem Morgen 1x 40mg & 1mg Risperdal)

Medikinet & Risperdal hilft mir:

  • Mich ordentlich zu Kontzentrieren.
  • Besser aufzupassen wie ich auf Kritik oder Gemecker antworte. Also nicht meine Wortwahl, sondern meine Redens ART. (Also mein Ton,in dem ich rede.)
  • Nicht immer unnötig zurück zu meckern.

Fragen:

  • Kann ich durch dieses Medikament abkratzen oder schwer krank werden?
  • Muss ich mir Sorgen machen, wenn ich es in den nächsten 8 Jahren nehme?
  • Ich habe seid knapp 9 Monaten aufgehört mit den Medikamenten. Kann ich einfach wieder mit 40mg anfangen ohne mir Sorgen machen zu müssen?

Extra Fragen:

  • Warum muss ich noch dieses Risperdal nehmen? Ist es, damit ich nicht abhängig von Medikinet werde oder warum?
  • Was ist der Unterschied zwischen Ritalin und Medikinet?

MFG! :)

...zur Frage

Was passiert, wenn ein gesunder Mensch Ritalin/Medikinet nimmt?

Nein Bruder hat adhs und bekommt solche Tabletten vom Psychiater. Anfangs hat meine Mutter sie ihm auch gegeben aber sie ist der Meinung, er wäre ja gar nicht hyperaktiv und sie gibt sie ihm jetzt nicht mehr. Wenn er wirklich kein adhs hat und "gesund" ist, was ist dann passiert, als er angeblich unnötigerweise die Tabletten genommen hat?

...zur Frage

Wachstums Störungen mit Medikinet. Was kann ich machen?

Hallo, Ich bin 13 Jahre alt und bin ca 1,40 Groß ca 30 KG schwer ich habe ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) Ich wachse irgendwie sehr langsam oder irgendwie garnicht. Essen tue ich auch nicht so viel da ich fast nie Hunger oder Hunger habe aber keinen Appetit. Kann das alles von dem Medikament "Medikinet" kommen, ich nehme das jetzt schon glaubich ca 2 Jahre lang davor hatte ich ein anderes Medikament.

WERDE ICH IRGENDWIE NOCHMAL IRGENDWANN WACHSEN ODER BLEIBT DAS JETZT SO :(

Mein Bruder 10 ist fast größer als ich. Also irgendwas stimmt mit mir oder diesem Medikament und mir nicht!!!!

HILFE, WAS kann ich da machen und hat es was mit "Medikinet" zu tuen

...zur Frage

AUS VERSEHEN ABGELAUFENE TABLETTE EINGENOMMEN WAS KANN SCHLIMMSTENFALLS PASSIEREN! HILFE!?

Hallo Leute ich leide unter ADHS und nehme medikinet retard 30mg.
Nachdem ich die Tablette geschluckt habe habe ich gesehen dass die Tabletten schon seit 10 Monaten abgelaufen sind. :( Aber leider ist es jetzt zu spät. Was kann schlimmstenfalls passieren?!
Kann ich davon sterben? :(
Bitte um ehrliche Antworten
LG

...zur Frage

Wie viel Medikinet Retard?

Mir wurden derzeit 40 mg Medikinet Retard am Morgen verschrieben .Ich bin 1,83 groß und wiege 98 kg .Ja ich weiß das ist viel .Ich mache aber auch Sport .Ich merke von dießer Dosierung gar nichts alles beim alten .Wie viel dürfte mir überhaupt noch maximal verschrieben werden ? Passt die Dosis für meinen Körper überhaupt?
Wird es dann in höherer Dosis etwas bringen ? Oder gibt es Fälle wo es gar nix bringt ? Wenn ihr noch Infos benötigt dann einfach bitte kommentieren. DANKESCHÖN !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?