Abgelaufenen Schmelzkäse gekauft und angefangen zu essen, Umtausch?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ein Recht auf qualitativ einwandfreie Ware und es sollte in einem vernünftigen Geschäft kein Problem sein, deine Ware umzutauschen/zurückzugeben. Bitte bedenke, dass die Angestellten nicht einfach Geld rausgeben können, sondern natürlich auch nachweisen müssen, wofür es die Vergütung gab, du solltest also tatsächlich die Restware und wenn möglich den Bon mitnehmen oder zumindest in etwa wissen, wann du die Ware gekauft hast. So ein Umtausch ist für das Personal ein ganz normaler Vorgang, es wird also keine böse schauen, wenn du den halb gegessenen Käse auf die Theke legst. Anmerkung zu den anderen Antworten: Verkäufer sind auch Menschen und haben Gefühle, es könnte also durchaus kontraproduktiv sein, lautstark und fordernd "Terror" zu machen. Sollte man bei so einem Fall tatsächlich abgewimmelt werden, kann man sich gleich überlegen, weshalb man eigentlich dieses spezielle Geschäft noch aufsucht.

Geh das reklamieren,mit Kassenbon und Packung (da steht ja das Datum drauf, um es zu beweisen) und wenn sie dir keinen neuen geben oder dir das Geld nicht ausbezahlen, dann sag du gehst zur Verbraucherzentrale.

Gehe dich aufjeden fall beschweren das geht doch nicht, nicht dass auch andere leute etwas abgelaufenes kaufen. Nehm den bon und die verpackung mit dass müsste reichen.

Was möchtest Du wissen?